oft draußen.

Hier finden Sie Beiträge zum Thema oft draußen. Wir betrachten oft draußen im Kontext von Schule, Berufausbildung oder Studium.

Rubrik: oft draußen.

Bestattungsfachkraft

Bestattungsfachkraft

Bestattungsfachkräfte betreuen bei einem Todesfall die Hinterbliebenen, beraten sie und klären mit ihnen die Details der Bestattung ab. Mit Kollegen und Kolleginnen koordinieren sie den Bestattungsauftrag. Sie überführen den Verstorbenen an den Bestattungsort und versorgen ihn hygienisch und kosmetisch. Zudem richten sie den Sarg oder die Urne her, legen das Grab auf dem Friedhof an… weiter

Was macht man eigentlich so…. als Fischwirt/in?

Was macht man eigentlich so…. als Fischwirt/in?

Fischwirtinnen und Fischwirte züchten und fangen Fische, Krebstiere und Muscheln. In der Ausbildung werden Kenntnisse über die Ökosysteme Fluss, See, Teich und Meer vermittelt. Außerdem lernen Fischwirtinnen und Fischwirte die dort lebenden Tiere und Pflanzen zu bestimmen und dass die Meeresfischer auf ihren Kuttern andere Fangmethoden einsetzen als Kollegen an Rhein oder Elbe. Auch die… weiter

Straßenwärter/innen – Was machen die eigentlich?

Straßenwärter/innen – Was machen die eigentlich?

Straßenwärter/innen kontrollieren und warten Straßen, Autobahnen und Parkplätze sowie dazugehörige Grünflächen und Straßenbauwerke wie Brücken, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Sie stellen Gefahrenquellen wie Schlaglöcher, verblasste Markierungen oder bröckelnde Fahrbahnränder fest. Beschädigte oder abgenutzte Stellen setzen sie instand. Sie säubern verschmutzte Fahrbahnen, Leitpfähle oder Verkehrsschilder und reinigen oder warten Entwässerungseinrichtungen. Zu ihren Aufgaben gehören auch das Aufstellen von Verkehrszeichen,… weiter

Mechaniker(in) für Land- und Baumaschinentechnik

Mechaniker(in) für Land- und Baumaschinentechnik

Mechanikerinnen beziehungsweise Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik warten und reparieren land- und baumaschinentechnische Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte. Sie erstellen Fehler- und Störungsdiagnosen in mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen, grenzen die Ursachen ein und beheben die Mängel, indem sie die entsprechenden Teile reparieren oder austauschen. Ihr Aufgabenfeld umfasst die manuelle und maschinelle Bearbeitung von… weiter

Straßenbauer/-in

Straßenbauer/-in

Es gibt Berufe, die aussterben und es gibt Berufe mit Zukunft. Eins ist klar: Straßen verbinden Städte, Länder und letztlich ganze Kontinente und müssen daher immer erneuert, neu gebaut und in Stand gehalten werden. Im Ausbildungsberuf Straßenbauer/-in macht man alles andere als einen langweiligen Bürojob. In der Ausbildung Straßenbauer/in kommt man rum und kann in… weiter

Schornsteinfeger

Schornsteinfeger

Schornsteinfeger sorgen dafür, dass Schornsteine, Kamine sowie Heizungs- oder Lüftungsanlagen sauber sind und einwandfrei funktionieren. Dazu steigst du auch auf Dächer und reinigst Schornsteine mit dem Kehrbesen oder mit der Haspel, um Ruß und andere Ablagerungen zu entfernen. Hier prüfst du außerdem, ob der Querschnitt des Schornsteins frei ist. Vom Dach musst du häufig auch… weiter

Kameramann/frau

Kameramann/frau

Andere Menschen die Dinge so sehen lassen, wie man sie selber sieht: Das ist das Faszinierende am Traumberuf Kameramann/frau. Doch bis aus Bildern im eigenen Kopf, die Bilder werden, die auch Andere in ihren Bann ziehen, gibt es eine Menge zu lernen. Im Team mit Ihren Kollegen aus den anderen Studiengängen realisieren Sie während der… weiter

Industriekletterer

Industriekletterer

Industriekletterer ist kein geschützter Beruf; bevor man sich dazu ausbilden lässt, sollte man daher bereits eine abgeschlossene Fachausbildung in der Tasche haben. Industriekletterer überprüfen Dachschindeln auf Kirchtürmen, beschneiden Bäume, reinigen Fenster in luftiger Höhe und dichten renovierungsbedürftige Wohnblocks mit Silikon ab. Den größten Einsatzbereich bietet derzeit allerdings die Windenergiebranche, da hier regelmäßig die großen Windräder… weiter

Brunnenbauer – Was machen die eigentlich?

Brunnenbauer – Was machen die eigentlich?

Sein Spezialgebiet ist der Bau von Wasserversorgungsanlagen und von Brunnen verschiedener Bauart zur Gewinnung und Beobachtung von Grundwasser. Dazu nehmen die Brunnenbauer Erdbohrungen vor, um das Grundwasser zu erschließen. Sie bauen Steigrohre sowie Filter und Pumpen ein. In ihr Aufgabengebiet fällt auch die Herstellung von Entwässerungsanlagen (etwa zur Absenkung des Grundwassers bei Baugruben) sowie Durchbrüche durch Bahn- oder Straßendämme… weiter

Verfahrensmechaniker/innen in der Steine­ und Erdenindustrie der Fachrichtung Transportbeton

Verfahrensmechaniker/innen in der Steine­ und Erdenindustrie der Fachrichtung Transportbeton

Verfahrensmechaniker/innen in der Steine­ und Erdenindustrie der Fachrichtung Transportbeton stellen vor allem verschiedene Arten von Beton her. Je nach Sorte mischen sie die Ausgangsstoffe Zement, Kalk, Sand, Kies und Wasser in einem vorgegebenen Mischungsverhältnis mit verschiedenen Zusatzmitteln. Dabei arbeiten sie an weitgehend automatisierten Betonmischanlagen, die sie auch warten und instand setzen. Durch Messungen und die… weiter

Bergvermessungstechniker — was machen die eigentlich?

Bergvermessungstechniker — was machen die eigentlich?

Vermessungstechniker und -technikerinnen der Fachrichtung Bergvermessung arbeiten in Unternehmen des Bergbaus -z.B. des Steinkohlenbergbaus-, in Erdöl- und Erdgasförderbetrieben oder in Ingenieurbüros. Sie vermessen im Freien und unter Tage die Lagerstätten, nehmen besondere geologische Gegebenheiten auf und sammeln Daten zur Gesteinsbeschaffenheit. Daraufhin erstellen sie im Büro Karten mit Längs- und Querschnitten und genaue Pläne. Diese dienen… weiter

Automatenfachmann

Automatenfachmann

Gemeinsam mit den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung die dreijährige Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/-frau auf den neuesten Stand gebracht. Die Ausbildung ist nun vielseitiger, auf alle Automatentypen anwendbar und besteht aus den Fachrichtungen “Automatenmechatronik” und “Automatendienstleistung”. Die neue Ausbildungsordnung tritt zum 1. August in… weiter

Und wo machst Du Deine Ausbildung?

Eine Ausbildung ist individuell und etwas ganz besonderes — sie wird Dein Leben verändern.
Grund genug sich für die eigene Ausbildung ein gutes Unternehmen zu suchen.

There is no content to display.

Dein Ausbildungsplatz

Die erste Berufsausbildung ist eine spannende Sache.
Hier stellen wir dir einige außergewöhnliche Berufsbilder vor.

There is no content to display.