Teachtoday-Wettbewerb: Machen Medien Meinung?

Teachtoday-Wettbewerb: Machen Medien Meinung? Für Lernende Wettbewerbe

Die Initiative Teachtoday stellt das Thema Meinungsbildung 2017 in den Mittelpunkt ihres jährlichen Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ Gemeinsam mit dem bekannten YouTuber Max Oberüber werden kreative Ideen zur Frage „Machen Medien Meinung?“ gesucht.

Kinder glauben alles, was online ist? Ihnen schmeckt nur, was ihr Internetstar auch gern isst? Ihr Schönheitsideal gucken sie sich von Castingshows ab? Zwischen Daumen hoch und Daumen runter gibt es für sie kein Meinungsspektrum?

Ganz klar: In der Welt der Medien finden junge Nutzer nicht nur Spaß und Unterhaltung, sondern auch zahlreiche Informationen, Blickwinkel und Vorbilder, die sie in ihrem Denken und ihrer Wertevorstellung beeinflussen. Zwar navigieren die „Digital Natives“ scheinbar problemlos durch diese Angebotsflut – das Hinterfragen der dahinterstehenden Absichten und ein kritischer Abgleich mit der eigenen Lebenswirklichkeit gehen dabei aber oft unter.

Der Wettbewerb

Die Initiative Teachtoday stellt das Thema Meinungsbildung 2017 in den Mittelpunkt ihres jährlichen Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ Gesucht werden Ideen, die Antworten auf die Frage „Machen Medien Meinung?“ geben und die die Teilnehmer im Rahmen des Wettbewerbs gemeinsam mit ihrer Klasse, Lern- oder Freizeitgruppe umsetzen wollen. Die Ideen können so vielfältig sein wie die Perspektiven auf das Thema selbst; im Vordergrund steht die aktive und selbstreflektierte Auseinandersetzung mit Einflüssen, die mediale Inhalte auf den Einzelnen und die Gesellschaft haben. Von einem Experiment zur Auswirkung von Kommentaren im Internet über die zielgerichtete Selbstdarstellung von Castingshow-Teilnehmern hin zu einem Vergleich von Fake News heute und zu Omas Zeiten kann alles dabei sein!

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Ideen können bis zum 04. Juni 2017 unter www.teachtoday.de/wettbewerb eingereicht werden. Anschließend werden in einem öffentlichen Online-Voting sechs Finalistenteams bestimmt. Die sechs Finalisten setzen ihre Idee in einem Projekt um und bekommen dafür eine Box mit hilfreichen Materialien sowie ein professionelles Training vor Ort. Beim großen Finale „Summit for Kids“ kämpfen die Finalistenteams um den Sieg. Ein buntes Programm sorgt für Spaß – und das alles entscheidende Urteil von Publikum und Jury für eine große Portion Nervenkitzel!

Was gibt es zu gewinnen?

Die Finalistenteams können sich auf tolle Gewinne freuen.

  1. Platz: Treffen & Videodreh mit YouTuber Max Oberüber
  2. bis 3. Platz: Budget für die Gruppenkasse
  3. bis 6. Platz: Der Medienparcours kommt zu Besuch

Mehr Informationen und das Teilnahmeformular unter www.teachtoday.de/wettbewerb

Dein Kommentar

wissensschule.de ist ein Projekt von BEO-M. Alle Rechte vorbehalten.