Top-Wirtschafts-Fachhochschule – Die Cologne Business School (CBS)

Top-Wirtschafts-Fachhochschule - Die Cologne Business School (CBS) Hochschulen Hochschulporträts Studium
Foto: CBS Cologne Business School

Die Cologne Business School (CBS) ist international ausgerichtet, staatlich anerkannt und zählt zu den deutschen Top-Wirtschafts-Fachhochschulen. In 7 modernen Bachelor- und 12 weiterführenden Masterprogrammen können die Studierenden in 6 bzw. 4 Semestern den weltweit angesehenen Hochschulabschluss „Bachelor/Master of Arts“ erreichen.

Zusätzlich runden eine umfassende Sprachenausbildung, Auslandsaufenthalte, Kurse in Soft Skills und Präsentationstechniken das Qualifikationsprofil ab. Internationale Dozenten und eine straffe Organisation ermöglichen den Studierenden ein effizientes und zukunftsorientiertes Studium.

Auch für höchste Qualität ist an der Cologne Business School gesorgt: Neben der staatlichen Anerkennung werden alle Studiengänge regelmäßig durch die trinationale Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) überprüft, die im Auftrag des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Studienprogramme untersucht und damit Qualität im Hochschulbereich sicherstellt.

Machen Sie sich selbst ein Bild von der einzigartigen Atmosphäre an der CBS, z.B. an einem unserer Studieninformationstage und -abende. Hier gelangen Sie zur aktuellen Infoveranstaltung.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit einen individuellen Termin für ein Schnupperstudium oder ein Beratungsgespräch mit uns zu vereinbaren.

Bachelor:

Damit Sie sich ein möglichst umfassendes Bild machen können, haben wir für Sie alle wichtigen Informationen und Inhalte zu den Studiengängen in kurzen Filmen zusammengefasst. Diese können Sie sich hier anschauen.

 

Master:

 

Kontakt:

Top-Wirtschafts-Fachhochschule - Die Cologne Business School (CBS) Hochschulen Hochschulporträts Studium Ansprechpartnerin: Juliane Harnoth
cbs.de/kontakt
Tel.: 0221 93 18 09 31
Hardefuststraße 1
50677 Köln

Mehr erfahren!

Dein Kommentar