Bundeswettbewerb Informatik – BwInf Die Profiliga – Begabtenförderung

BWINF-Logo_RGB_BWINF

Der Bundeswettbewerb Informatik richtet sich an Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr, vor dem Studium oder einer Berufstätigkeit. Der Wettbewerb beginnt am 1. September, dauert etwa ein Jahr und besteht aus drei Runden. Dabei können die Aufgaben der 1. Runde ohne größere Informatikkenntnisse gelöst werden; die Aufgaben der 2. Runde sind deutlich schwieriger. Der BwInf ist fachlich so anspruchsvoll, dass die Gewinner i.d.R. in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen werden. Aus den Besten werden zudem die TeilnehmerInnen für die IOI ermittelt.

Neben der fachlichen Vertiefung trägt der BwInf dazu bei, Jugendliche mit besonderem Potenzial zu erkennen, und ermöglicht den Teilnehmenden, ihre Begabung auszuloten.

BwInf-Profil:

  • Gruppen- und Einzelarbeit
  • besteht aus 3. Runden
  • Vorkenntnisse erforderlich
  • exklusive Teilnahme an Workshops von Hochschulen und Unternehmen
  • Urkunden, Geld- und Sachpreise
  • Chance zur Teilnahme an der Informatik-Olympiade
  • mehr als 1.400 Teilnehmende

Mehr erfahren!

Sorry, comments are closed for this post.