Ausbildung.

Hier werden alle Beiträge angezeigt, die mit dem Schlagwort Ausbildung markiert wurden. Alle Inhalte zum Thema Ausbildung. Sollte Sie weitere Informationen zu Ausbildung benötigen oder sich einen besonderen Beitrag wünschen freuen wir uns über Ihre Nachricht an team@wissensschule.de.

Schlagwort: Ausbildung.

Lacklaboranten – was machen die eigentlich?

Lacklaboranten – was machen die eigentlich?

Als Lacklaborant/in stellst du Farben, Lacke und Beschichtungsstoffe her und beziehst dabei verschiedene Vorgaben, Testergebnisse und Messwerte mit ein. Die Stoffe werden für ganz unterschiedliche Gegenstände gebraucht – seien es Bratpfannen, Autos oder Handys, die unterschiedliche Anforderungen mit sich bringen: Hitzeresistenz, Rostschutz oder „unkaputtbar“ sollen die Beschichtungen zum Beispiel sein. Bei der Ausbildung zum/zur Lacklaborant/in… weiter

Physiotherapeuten(in)

Physiotherapeuten(in)

Skiunfälle, Hüftoperationen oder sportliche Vorsorge, Physiotherapeuten haben mit ganz verschiedenen Krankheitsbildern und Situationen zu tun. Sie arbeiten in Reha-Kliniken, Krankenhäusern, Privatpraxen, Schulen und auch in Wellness-Hotels. Mehrere Tausend Schüler lernen Physiotherapie in mehr als 260 meist privaten Schulen bundesweit. In der dreijährigen Schulzeit stehen sieben längere Praktika auf dem Programm. Die einzelnen Fachbereiche der Physiotherapie… weiter

BWL Food Management – mein Erfahrungsbericht

BWL Food Management – mein Erfahrungsbericht

Mein Leben als dualer BWL Food Management Student – oder wie ich als Händler plötzlich neben einem „Öko“ und einem Metzger saß…  Wie passt so eine Kombi zusammen? Schon beim ersten Zusammentreffen unseres Kurses merkten wir, dass unser Kurs aus einem Potpourri verschiedenster Typen besteht. Wir haben hier z.B. gelernte Köche, Metzger, frischgebackene Abiturienten, bereits… weiter

EnergieJobs.NRW: Mit erneuerbaren Energien die Karriere starten!

EnergieJobs.NRW: Mit erneuerbaren Energien die Karriere starten!

Jungen Menschen fällt es oft schwer, sich gegen Ende der Schulzeit für ein Berufsziel und den Weg dorthin, über eine Ausbildung oder ein Studium zu entscheiden.Für Schüler und Schülerinnen, die sich für den Bereich erneuerbare Energien interessieren, gibt es deswegen die Plattform EnergieJobs.NRW, ein Projekt der EnergieAgentur.NRW. Im Energieland NRW ist die Energiebranche traditionell stark… weiter

Berufsausbildung an der RWTH Aachen

Berufsausbildung an der RWTH Aachen

Die RWTH Aachen hat eine lange Tradition in der nichtwissenschaftlichen beruflichen Ausbildung. Sie ist größter Ausbildungsbetrieb in der Region Aachen. Berufsausbildung an der RWTH findet in den verschiedensten Berufen statt. Das Spektrum umfasst technische, medizinische und kaufmännische Ausbildungsberufe. Je nach Ausbildungsberuf erhalten Sie ihre praktische Ausbildung in den Werkstätten, Laboren, Konstruktionsbüros oder Sekretariaten der jeweiligen… weiter

Stuckateur(e)/innen – was machen die eigentlich?

Stuckateur(e)/innen – was machen die eigentlich?

Stuckateure und Stuckateurinnen geben Häusern und Räumen ihr individuelles Aussehen, sei es im Innenausbau oder bei der Arbeit an der Fassade. Sie verputzen Rohbauten, bauen leichte Trennwän­de aus Metallprofilen und Gipskartonplatten ein, montieren Fertigteildecken und ‑wände oder Fassa­denverkleidungen. Dabei bringen sie auch Dämmmaterialien zum Schallschutz oder zur Wärmedäm­mung an. Fassaden und teilweise auch Innenwände oder… weiter

Porzellanmalerin – mein Erfahrungsbericht

Porzellanmalerin – mein Erfahrungsbericht

Vom Hobby zum Traumberuf – die Ausbildung als Porzellanmalerin in der Porzellanmanufaktur Meissen Nach meinem Schulabschluss stand ich vor der Frage, ob ein Studium oder doch eher eine Ausbildung der weitere berufliche Weg für mich sein sollte. Seit meiner frühen Kindheit habe ich gern Zeichnungen von der Natur oder auch verschiedensten Gegenstände angefertigt. Der Kunstunterricht… weiter

BWL Food Management an der DHBW Heilbronn

BWL Food Management an der DHBW Heilbronn

Studieninhalte  Sechs Studiensemester in Heilbronn und sechs Praxissemester in Ihrem Ausbildungsbetrieb verzahnen sich zu einer soliden Qualifizierung für alle kaufmännischen Aufgaben in der Lebensmittelwirtschaft. Neben BWL-Fächern wie Rechnungswesen, Marketing und Personal lernen Sie den Farm-to-Fork-Prozess kennen, die wichtigsten Warengruppen, Fragen des Verbraucherschutzes und der Qualitätssicherung in der Lebensmittelbranche, gesundheitliche, psychologische und soziologische Aspekte der Ernährung.… weiter

Ausbildung bei der Barmenia

Ausbildung bei der Barmenia

Jungen Menschen im Rahmen einer guten Ausbildung eine erfolgreiche Zukunft zu bieten, ist uns ein besonderes Anliegen. Der Ausbildungsberuf „Kauffrau für Versicherung und Finanzen“ findet bei Schulabgängern immer großes Interesse. Das Berufsbild hat sich aber in den letzten Jahren verändert, die meisten Bewerber/innen erwarten eine Bürotätigkeit mit sicherem Einkommen und einer automatischen Karrierestufung nach Betriebszugehörigkeit.… weiter

Kürschner/in – Was machen die eigentlich?

Kürschner/in – Was machen die eigentlich?

Kürschner/-innen fertigen aus Fellen Pelzkleidung von hoher Qualität. Dabei werden generell Felle von Zuchttieren ausgewählt. Kürschner/-innen von heute verarbeiten weder Felle von Robbenbabys noch von Leoparden und anderen geschützten Arten, die auch gar nicht mehr importiert werden dürfen. Auf Artenschutz bedacht und mit geübtem Blick kaufen Kürschner/-innen die pelzigen Werkstoffe, die dann nach Optik und… weiter

Berufsbild: Kaufleute Versicherungen und Finanzen

Berufsbild: Kaufleute Versicherungen und Finanzen

Wir sind nicht die Klinkenputzer die unsere Eltern noch kennen: mein Team und ich gehen neue Wege und gestalten das Berufsbild um! In vier Video-Clips stellen wir Ihnen die Ausbildung bei der Barmenia für Kaufleute Versicherungen und Finanzen vor. Die Auszubildenden erhalten fachlich, auch nach der Ausbildung eine zertifizierte Aus- und Weiterbildung (40 Stunden im Jahr).… weiter

Werkfeuerwehrleute

Werkfeuerwehrleute

Werkfeuerwehrleute sind für den vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz, aber auch für Lösch- und Rettungseinsätze zuständig. Sie stimmen die Schutzmaßnahmen individuell auf die Besonderheiten des Betriebes ab und sorgen dafür, dass Einsatzfahrzeuge und Feuerwehrgeräte stets betriebsbereit sind. Ziel ist es, Brände, Explosionen oder Unfälle zu verhindern. Im Ernstfall führen sie Maßnahmen zur Brandbekämpfung durch. Ist ein… weiter

Schilder- und Lichtreklamehersteller, was machen die eigentlich?

Schilder- und Lichtreklamehersteller, was machen die eigentlich?

Schilder- und Lichtreklamehersteller/innen führen Gespräche mit den Kunden und loten deren Wünsche aus. Sie entwerfen und realisieren nach Kundenwünschen z.B. Leuchtreklameanlagen, Schilder und Anzeigetafeln. Ihre Arbeit beginnt mit Entwurfsskizzen, die sie mit dem Kunden besprechen und als digitale Daten am Bildschirm fertig ausarbeiten. Nach diesen Vorlagen bearbeiten sie die Trägermaterialien für das Endprodukt, schneiden z.B.… weiter

Medienkaufmann Digital und Print – mein Erfahrungsbericht

Medienkaufmann Digital und Print – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Tobias Pletschen und ich mache derzeit meine Ausbildung zum Medienkaufmann Digital und Print bei der Rheinische Post Mediengruppe. Die Tätigkeiten als Auszubildender Medienkaufmann sind sehr unterschiedlich, was diesen Beruf in einer sich verändernden Branche ausmacht. Grundsätzlich fallen viele kleinere Zuarbeiten an, da man als Azubi noch nicht alles alleine bewerkstelligen kann. So… weiter

Böttcher/in

Böttcher/in

Böttcher/innen verarbeiten unterschiedliche Hölzer zu Fässern und Gefäßen für Weinbau, Brennereien und Brauereien, die Landwirtschaft, Papier­ und Textilindustrie sowie den Wellnessbereich. Mit handwerklichem Geschick biegen sie einzelne Stäbe für bauchige Holzfässer durch Anfeuchten und Ausfeuern und bringen sie so in die passende Form. Sie beschichten die Gefäße mit Kunststoffen oder Harzen, je nach späterem Verwendungszweck. Darüber hinaus pflegen… weiter

Informatikkaufleute – was machen die eigentlich ?

Informatikkaufleute – was machen die eigentlich ?

Informatikkaufleute arbeiten vor allem in größeren Unternehmen in der Industrie, im Handel sowie bei Banken und Versicherungen. Dort sind sie vor allem damit beschäftigt, IT-Projekte zu planen – und auch, was die Kosten betrifft, zu berechnen. Dafür benötigen sie sowohl den Blick der IT-Fachkräfte als auch den der Kaufleute, denn sie behalten immer auch die… weiter

Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufleute sorgen für einen reibungslosen Geschäftsablauf und koordinieren dazu die verschiede­nen Abteilungen eines Hotels wie Restaurant, Küche, Übernachtungsbetrieb und Lager. In all diesen Bereichen kennen sich Hotelkaufleute aus und können ggf. mitarbeiten: Sie servieren im Restaurant, nehmen am Empfang Reservierungen auf oder prüfen Lagerbestände. Der Schwerpunkt ihrer Aufgaben liegt jedoch im kaufmännischen und organisatorischen Bereich. Sie… weiter

Klavierbauerin – mein Erfahrungsbericht

Klavierbauerin – mein Erfahrungsbericht

Klavierbauerin. Das hört man nicht alle Tage! Ich heiße Paula und bin im zweiten Lehrjahr bei der Firma C. Bechstein. Die erste Reaktion, wenn ich von meinem Beruf erzähle, ist: „Das habe ich ja noch nie gehört! Wie bist du denn darauf gekommen?“ In der Tat. Der Beruf ist nicht gerade überall bekannt. Ich spiele schon… weiter

Manufakturporzellanmaler/innen – was machen die eigentlich?

Manufakturporzellanmaler/innen – was machen die eigentlich?

Eine Ausbildung zum/zur Manufakturporzellanmaler/in absolvieren nicht viele junge Menschen. Einer Statistik des DIHK zufolge gab es im Jahr 2017 insgesamt 52 Ausbildungsverträge in diesem Bereich. Dies mag aber auch der Tatsache geschuldet sein, dass dieser Ausbildungsberuf weitestgehend unbekannt ist. Manufakturporzellanmaler/innen bemalen Porzellan und Keramikartikel. Sie dekorieren Schalen, Vasen, Teller oder Schmuck nach genauen Vorgaben wie… weiter

Herr der Schuhe: Schuhfertiger – mein Erfahrungsbericht

Herr der Schuhe: Schuhfertiger – mein Erfahrungsbericht

Schuhfertiger – nicht unbedingt eine Berufsgruppe, die zu den populärsten Ausbildungsberufen in Deutschland gehören. Doch mit einer abgeschlossenen Ausbildung sind die Perspektiven für fertige Auszubildende sehr gut. Ich beschreibe euch meine Aufgaben und die Ausbildung zum Schuhfertiger beim niederrheinischen Sicherheitsschuhhersteller ELTEN. In der Ausbildung habe ich gelernt, wie ein kompletter Schuh zusammengesetzt wird. Zunächst lernt… weiter

PTA – mein Erfahrungsbericht

PTA – mein Erfahrungsbericht

Ich habe meinen Traumberuf gefunden. Ich bin PTA – Pharmazeutisch-technische Assistentin. Das Schöne an diesem Beruf ist vor allem die Vielseitigkeit, die schon in den zwei Jahren der schulischen Ausbildung erkennbar wird. Von Chemie, über Arzneimittelkunde und auch sozial geprägten Fächern war so ziemlich alles dabei. In den vier Wochen Praktikum, die während der Schulzeit… weiter

ZEIT für die Schule

ZEIT für die Schule

Eine Wochenzeitung wie DIE ZEIT hilft jungen Menschen, Informationen zu verstehen und sich in der Welt zu orientieren. Sie liefert neben aktuellen Nachrichten insbesondere Hintergrundwissen, Analysen und meinungsstarke Kommentare. Besonders das Projekt »ZEIT für die Schule« soll unsere Nachwuchsleserinnen und -leser motivieren, Medien bewusst zu nutzen. Neben der Möglichkeit, 3 Wochen lang kostenfrei DIE ZEIT… weiter

Fachkräfte für Wasserwirtschaft – was machen die eigentlich?

Fachkräfte für Wasserwirtschaft – was machen die eigentlich?

Fachkräfte für Wasserwirtschaft konzipieren in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Ingenieurinnen Anlagen zur Wasserver­sorgung sowie zur Wasserentsorgung. Sie führen die erforderlichen Berechnungen und Messungen durch, bereiten Ausschreibungsunterlagen vor und überwachen die Baumaßnahmen. Auch an der Planung von Hochwasser­ oder Küstenschutz­ sowie Gewässerrenaturierungsmaßnahmen und Wasserschutzgebieten sind sie beteiligt, indem sie entsprechende Daten erheben. Die Messung und Bewertung… weiter

Medienkaufleute Digital und Print

Medienkaufleute Digital und Print

Medienkaufleute Digital und Print beraten in Marketing und Vertrieb ihre Kunden über Medienprodukte oder Dienstleistungen des Unternehmens und arbeiten bei der Entwicklung und Umsetzung von Mar­ketingkonzepten mit. Sie verkaufen und erwerben Digital­ und Printprodukte, Rechte und Lizenzen. Unterschiedliche Medienmärkte und gesellschaftliche Trends beobachten die Medienkaufleute genau und wirken bei der Produkt­ und Programmplanung mit. Auch… weiter

Kaufleute für audiovisuelle Medien

Kaufleute für audiovisuelle Medien

Kaufleute für audiovisuelle Medien arbeiten in der Medienbranche, z.B. in den Bereichen Fernsehen und Rundfunk, Film-, Video- und Musikproduktion, Filmtheater und Multimedia. Kaufleute für audiovisuelle Medien planen und organisieren den Einsatz von Material und technischer Ausstattung in der Medienproduktion. Sie prüfen Finanzierungsmöglichkeiten, wirken bei der Vor­- bzw. Nachkalkulation von Produktionen mit und kaufen bzw. sichern… weiter

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte – mein Erfahrungsbericht

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Lisa Walter, ich bin 22 Jahre alt und absolviere derzeit meine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (auch „ReNo“ genannt) in der Wirtschaftskanzlei S2H Ströver Strohkirch Hardt Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (kurz „S2H Rechtsanwälte“) in der Überseestadt in Bremen. S2H Rechtsanwälte hat sich auf das Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Insolvenzrecht und die angrenzenden Rechtsgebiete… weiter

Klavier- und Cembalobauer/innen, was machen die eigentlich?

Klavier- und Cembalobauer/innen, was machen die eigentlich?

Klavier- und Cembalobauer/innen der Fachrichtung Klavierbau fertigen Pianos und Flügel. Vor dem Bau erstellen sie Entwürfe oder entnehmen Vorgaben und Maße vorhandener technischer Zeichnungen. Dann stellen sie aus Holz, Stahl, Messing, Leder und anderen Materialien z.B. Gehäuse, Rasten und Resonanzböden her, ggf. lassen sie sich einige Teile zuliefern. Sie setzen den Saitenrahmen aus Gusseisenteilen zusammen,… weiter

Ausbildungsmarketing in Zeiten digitalen Wandels: Einblicke und Ausblicke

Ausbildungsmarketing in Zeiten digitalen Wandels: Einblicke und Ausblicke

Wird auch das Ausbildungsmarketing vom digitalen Wandel betroffen sein und welche disruptiven Veränderungen werden uns hier die nächsten Jahre erwarten? Wie wird Ausbildungsmarketing in den Unternehmen gelebt, auch und gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung und wie müssen sich die Unternehmen aufstellen, um dem Nachwuchsproblem zu begegnen? Diesen spannenden Fragen wollen wir nachgehen und tauschen… weiter

Im Land des Glücks – engelbert strauss schickt Auszubildende nach Bhutan

Im Land des Glücks – engelbert strauss schickt Auszubildende nach Bhutan

Das Unternehmen legt großen Wert auf die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Aus diesem Grund reisten engelbert strauss Auszubildende in das Land, in dem das Glück an erster Stelle steht. Ihre Erkenntnisse werden im Unternehmen umgesetzt. Biebergemünd – Bhutan, das letzte Himalaya Königreich in Südasien, misst sich in erster Linie nicht an dem wirtschaftlichen… weiter

Orthopädieschuhmacher/innen – was machen die eigentlich?

Orthopädieschuhmacher/innen – was machen die eigentlich?

Drückt der Schuh, ist der Orthopädieschuhmacher am Start. Er bringt kranke und fehlgebildete Füße durch verschiedene Hilfsmittel in Form und verhilft seinen Kunden damit zu einem schmerzfreien Gehen. Dazu ist nicht nur hochmoderne Technik vonnöten sondern auch besondere Fähigkeiten im traditionellen Schuhmacherhandwerk. Orthopädieschuhmacher/innen stellen anhand von ärztlichen Verordnungen orthopädische Maßschu­he her bzw. arbeiten Konfektionsschuhe um… weiter

Und wo machst Du Deine Ausbildung?

Eine Ausbildung ist individuell und etwas ganz besonderes — sie wird Dein Leben verändern.
Grund genug sich für die eigene Ausbildung ein gutes Unternehmen zu suchen.

There is no content to display.

Dein Ausbildungsplatz

Die erste Berufsausbildung ist eine spannende Sache.
Hier stellen wir dir einige außergewöhnliche Berufsbilder vor.

There is no content to display.