Notfallsanitäter/in

Notfallsanitäter/in

Notfallsanitäter/innen beurteilen bei medizinischen Notfällen den Gesundheitszustand von kranken, verletzten oder hilfsbedürftigen Personen, entscheiden, ob ein Arzt/eine Ärztin gerufen werden muss und veranlassen dies nötigenfalls. Bis zum Eintreffen des Arztes bzw. der Ärztin bzw. bis zum Transport der Patienten führen sie die medizinische Erstversorgung durch und ergreifen ggf. lebensrettende Sofortmaßnahmen. Sie stellen die Transportfähigkeit der… weiter

Hochschule Niederrhein würdigt Engagement ihrer  Tutorinnen und Tutoren

Hochschule Niederrhein würdigt Engagement ihrer Tutorinnen und Tutoren

Die besten Tutorinnen und Tutoren der Hochschule Niederrhein haben Preise für ihr Engagement erhalten. Die Preisverleihung findet jährlich statt und dient dazu, den besonderen Stellenwert der Tutorienarbeit zu betonen. „Das Tutorenwesen erschafft eine Atmosphäre der Gemeinschaft und ist für unsere tolle Lernkultur verantwortlich. Ich möchte mich bei den Tutorinnen und Tutoren für alles bedanken, was… weiter

(M)ein ganz normaler Arbeitstag als Bankkauffrau

(M)ein ganz normaler Arbeitstag als Bankkauffrau

Meine praktische Ausbildung erfolgt in einer Deutsche Bank-Filiale in Essen. Ich starte gerne ruhig in den Tag und bin deshalb schon eine halbe oder dreiviertel Stunde vor den Filialöffnungszeiten an meinem Schreibtisch zu finden. So habe ich genug Zeit, um bei einer Tasse Kaffee meinen Tag zu planen. Der erste Blick geht immer in meinen… weiter

5 hilfreiche Tipps für (d)einen Auslandsaufenthalt

5 hilfreiche Tipps für (d)einen Auslandsaufenthalt

Die INITIATIVE auslandszeit hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Wegweiser ins Ausland zu sein. Durch meine Tätigkeit als Leiter der auslandszeit Redaktion lerne ich ständig junge Menschen kennen, die vom “Auslandsjahr”, “Work and Travel”, “Volunteering”, “Au-pair oder anderen Formen des Auslandsaufenthalts träumen, von Australien, Neuseeland, Nepal, Argentinien, England … und selbstverständlich (nach wie vor)… weiter

eufom Business School der FOM Hochschule

eufom Business School der FOM Hochschule

Die eufom Business School ist Teil der staatlich anerkannten FOM Hochschule. Mit dem Studium an der eufom Business School bilden Studierende ihre persönlichen Kompetenzen gezielt heraus. Die eufom bietet drei zugleich deutsch- und englischsprachige Bachelor-Studiengänge in Vollzeit an. In den Hochschulzentren Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart können sich (Fach-)Abiturienten… weiter

Fahrzeuginnenausstatter/innen – was machen die eigentlich?

Fahrzeuginnenausstatter/innen – was machen die eigentlich?

Fahrzeuginnenausstatter/innen fertigen Fahrzeugsitze, Türen sowie Seitenbekleidungen und Fahrzeughimmel für Pkws, LKWs, Busse, Eisen- und Straßenbahnwaggons sowie Flugzeuge und Schiffe. Sie verlegen Fußbodenbeläge und dichten Fahrzeugtüren und ‑fenster ab. Hierfür schneiden sie Stoffe, Kunststoffe, Leder und Polstermaterialien zu und fügen sie durch Nähen oder Kleben zusammen, beziehen Armstützen oder Sitzpolster und bringen die Erzeugnisse in den… weiter

Und wo machst Du Deine Ausbildung?

Eine Ausbildung ist individuell und etwas ganz besonderes — sie wird Dein Leben verändern.
Grund genug sich für die eigene Ausbildung ein gutes Unternehmen zu suchen.

There is no content to display.

Aufpassen beim Zitieren!

Aufpassen beim Zitieren!

Wer an einer Bachelor-Thesis arbeitet, muss auch korrekt zitieren können. Hier gibt es keine Ausnahmen, deshalb tust Du gut daran, Dich an die Regeln zu halten. Aber so einfach ist die Kunst des Zitierens nicht. Nur wer fragt, bekommt Antworten Beim Zitieren gibt es nicht nur das eine System, beispielsweise unterscheiden sich die amerikanische Zitierweise… weiter

Die Zukunft liegt im digitalen Schulbuch

Die Zukunft liegt im digitalen Schulbuch

Eltern kennen das: Jeden Abend verschwindet ein riesiger Berg von Büchern im Schulranzen der Kinder. Spätestens auf dem Weg zur Schule hat sich jedes Elternteil dann sicher einmal gefragt: Ist dieses Schleppen wirklich noch zeitgemäß? Literatur, Nachschlagewerke, Zeitungen – das alles gibt es heute selbstverständlich digital. Aber wie sieht es mit Lernmaterialen und Schulbüchern aus?… weiter

Wie Erstsemester den Studienstart erfolgreich meistern können

Wie Erstsemester den Studienstart erfolgreich meistern können

Kostenlose Infobroschüre des Förderprogramms Studienkompass gibt Tipps für einen erfolgreichen Start ins Studium Ein neues Semester beginnt. Für viele junge Menschen ist es das allererste Semester, in dem sie sich erst einmal zurechtfinden müssen. Der Studienstart bringt viele Veränderungen und damit auch neue Herausforderungen mit sich. Dieser Anfang eines neuen Lebensabschnitts ist nicht immer einfach.… weiter

Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Mannheim – mein Erfahrungsbericht

Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Mannheim – mein Erfahrungsbericht

Du hast genug von bloßer Theorie und möchtest praxisnah arbeiten? Genauso erging es mir nach meinem Schulabschluss. Aus diesem Grund habe ich mich für ein duales Studium bei der ABB entschieden! Seit Oktober 2016 studiere ich nun Wirtschaftsingenieurwesen – Elektrotechnik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim. Das Studium dauert insgesamt sechs Semester, wobei sich… weiter

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

Bei der/m PKA handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, der keiner gesetzlich vorgeschrieben Schulbildung als Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung bedarf. Die Inhalte bauen jedoch auf dem Hauptschulabschluss auf. Eine gute Allgemeinbildung sowie gute Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und den Naturwissenschaften sind Voraussetzung. Pharmazeutisches und kaufmännisches Interesse sind ebenso wichtig wie Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Die… weiter

Neue Lernwelt durch VR-Technologie

Neue Lernwelt durch VR-Technologie

“Studierende berichten, dass ihre subjektive Lernerfahrung mit Virtual Reality viel konzentrierter und intensiver ist” Wie kann das Thema “Virtual Reality” wissenschaftlich-soziologisch untersucht werden? Welche Rolle kann die VR-Technologie beim Lernen spielen? Und was kann dieses Medium vielleicht besser als traditionelle Medien? Mit diesen Fragen beschäftigten sich Studierende der UW/H in einem Seminar des Soziologen und… weiter

Digital Education – die Zukunftsperspektive für Lehrende

Digital Education – die Zukunftsperspektive für Lehrende

„Digitale Medien steigern die Leistungen stärker, wenn sie von professionell geschulten Lehrerinnen und Lehrern in den Unterricht integriert werden,“ so das Ergebnis der Metastudie zur Wirkung digitaler Medien in der Schule im Auftrag der Kulturministerkonferenz. An diesem Punkt setzt der neue Master-Studiengang Digital Education der SRH Fernhochschule an und bildet Lehrkräfte zum Digital Learning Concept… weiter

Restauratoren- Was machen die eigentlich?

Restauratoren- Was machen die eigentlich?

Ein kurzer Blick in die Geschichte des Restaurierens macht den enormen Wandel des Berufsbildes und das heutige Selbstverständnis der Restauratoren deutlich. Um 1900 begann sich für die Restauratoren in Deutschland die Aufgabenstellung zu verändern, die letztlich den Weg zur heutigen Restaurierungswissenschaft einleitete. Bis dahin war der Restaurator ein vor allem künstlerisch ausgebildeter Fachmann, der die… weiter

Finanzierung des Studiums am Beispiel des Durchschnittstudenten

Finanzierung des Studiums am Beispiel des Durchschnittstudenten

Die Finanzierung eines Studiums ist für viele junge Menschen nicht so einfach zu realisieren. Die staatliche Ausbildungsförderung Bafög können nur Studenten in vollem Umfang in Anspruch nehmen, die elternunabhängig gefördert werden oder deren Eltern kein hohes Einkommen haben. Die elternunabhängige Förderung ist eng an Voraussetzungen geknüpft, die viele Studenten nicht erfüllen. So müssen sie beispielsweise… weiter

Warum dich ein Schüleraustausch im Leben weiterbringt

Warum dich ein Schüleraustausch im Leben weiterbringt

Du interessierst dich für einen Schüleraustausch? Viele gute Gründe sprechen für einen Auslandsaufenthalt – es gibt Neues zu entdecken und zu lernen, sowohl über das Gastland als auch über sich selbst. Ein längerer Besuch in einem anderen Land, das Leben in einer Gastfamilie oder einem Internat und das Kennenlernen einer neuen Schulform sind ein tolles… weiter

Dein Ausbildungsplatz

Die erste Berufsausbildung ist eine spannende Sache.
Hier stellen wir dir einige außergewöhnliche Berufsbilder vor.

There is no content to display.

Offene Labore, eSports und Beratung

Offene Labore, eSports und Beratung

Am Hochschulinfotag standen an der TH Bingen alle Türen offen. Viele Studieninteressierte kamen auf den Campus, um die Hochschule kennenzulernen und sich beraten zu lassen. Großes Interesse am MINT-Studium: Beim jährlichen Hochschulinfotag am Samstag, 13. April an der Technischen Hochschule (TH) Bingen nahmen Studieninteressierte an Vorlesungen teil, besichtigten Labore oder stellten ihre Fragen zum Studium.… weiter

Summ Bienchen – summt nicht mehr?

Summ Bienchen – summt nicht mehr?

Bei einer Fachtagung trafen sich an der TH Bingen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis. Die „Bienen-Tagung“ widmete sich der Agrobiodiversität, also der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft. Der Frühling kommt und es summt in den Gärten und Wiesen – oder auch nicht? Das so genannte Bienensterben beschäftigt nicht mehr nur die Experten,… weiter

Stipendien – nicht nur für Einserkandidaten

Stipendien – nicht nur für Einserkandidaten

Beim „Tag des Stipendiums“ am 24. April informieren die TH Bingen und ArbeiterKind.de, wie Studentinnen und Studenten finanzielle Unterstützung während des Studiums erhalten. Stipendien bieten im Studium viele Chancen: Sie füllen nicht nur die oft klamme Studentenkasse auf, sondern ebnen auch Wege in Karriere-Netzwerke und bieten viele Bildungsangebote. „Doch oft haben wir freie Plätze, weil… weiter

Bäcker/in – was machen die eigentlich?

Bäcker/in – was machen die eigentlich?

Wenn andere noch schlafen, stehst Du schon in der Backstube, um den Morgen der anderen zu versüßen. Da es aber auch am Wochenende Brötchen gibt, ist Dein Einsatz  als Ausgelernter Samstag und Sonntag auch gerne mal Pflicht. Bäcker/innen stellen Brot und Brötchen, Backwaren aus Blätter-, Mürbe- oder Hefeteig, Torten und Süßspeisen, Partygebäck und kleine Gerichte… weiter

Ministerin für Kultur und Wissenschaft zu Gast auf der MG zieht an

Ministerin für Kultur und Wissenschaft zu Gast auf der MG zieht an

Hoher Besuch am Freitag auf der MG zieht an: Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, besuchte am Freitag den Campus der Hochschule Niederrhein, die Recruitingmesse MG zieht an und die Textilakademie NRW. Mönchengladbachs Landtagsabgeordneter Jochen Klenner (CDU) hatte die Ministerin eingeladen, die bei ihren Besuch den besonderen Teamspirit in der Stadt… weiter

Materialdesign – Bionik und Photonik

Materialdesign – Bionik und Photonik

An der Hochschule Hamm-Lippstadt wird dieser  Bachelorstudiengang seit dem Wintersemester 2013/2014 angeboten. Einen regelrechten Schatz optimal funktionierender Systeme hält die Natur bereit. Diesen zu heben und dadurch die Natur als Vorbild zu nehmen, ihre Funktionsweisen zu verstehen und in neue technische Werkstoffe und Produkte zu bringen, ist Kern der noch recht jungen Disziplin Bionik. Dabei… weiter

Kein Abi, na und!? – Konditorin werden

Kein Abi, na und!? – Konditorin werden

In der neuen Reihe „Kein Abi, na und!?“ möchten wir Menschen und ihre Perspektiven auch ohne Abitur vorstellen. Es geht darum zu zeigen, dass man auch ohne Abitur seinen Wunschberuf finden und eine erfolgreiche Karriere hinlegen kann. Dazu befragen wir ehemalige Schüler, heutige Auszubildende, die kein Abitur gemacht haben, aber auch Unternehmer, Personaler, Experten aus unterschiedlichen Bereichen sowie Verbände und… weiter

Digitale Bildungsangebote für jedes Fach aus der Schul-Cloud

Digitale Bildungsangebote für jedes Fach aus der Schul-Cloud

von Catrina Grella und Prof. Dr. Christoph Meinel Wenn es bislang so etwas wie ein Symbol für den Informatikunterricht an deutschen Schulen gibt, dann ist es der Computerraum. Dort stehen meist ältere Rechner, an denen nur wenige Stunden in der Woche Schüler/innen sitzen. Sonst ist der Raum abgeschlossen – fast alle anderen Unterrichtsfächer nutzen keine… weiter

Digitale Medien in der Schule: Hilfreich, sinnvoll, kinderleicht

Digitale Medien in der Schule: Hilfreich, sinnvoll, kinderleicht

Digitalfans haben es bereits verinnerlicht: Es gibt tolle Möglichkeiten, sich digitale Unterstützung für den Unterricht zu Lehrwerkskonzepten von Cornelsen zu holen – und es funktioniert deutlich einfacher als man denkt. Die Vorteile sind vielfältig: Digitale Medien ermöglichen neue Zugänge zu Themen und andere Lernerfahrungen. Sie helfen Pädagogen, die individuellen Lernvoraussetzungen ihrer Schüler noch besser zu… weiter

Erwachsen, aber keine Ahnung von nichts?! – Bereitet Schule zu wenig auf ein Leben “danach” vor?

Erwachsen, aber keine Ahnung von nichts?! – Bereitet Schule zu wenig auf ein Leben “danach” vor?

„Ich bin fast 18 und habe keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ‘ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ Das twitterte 2015 eine Schülerin- und entfachte damit eine intensive Diskussion über unser Bildungssystem und die Ansprüche, die wir an Schule stellen. Es wurden unzählige Fragen aufgeworfen, aber nur wenige Antworten gefunden. Zeit… weiter

Mein Studium. Meine Uni.

In Deutschland gibt es eine große Uni- und Fachhochschullandschaft!
Hier stellen wir einige Universitäten vor.

There is no content to display.

Unsere Partner

There is no content to display.