Berufswahl.

Hier werden alle Beiträge angezeigt, die mit dem Schlagwort Berufswahl markiert wurden. Alle Inhalte zum Thema Berufswahl. Sollte Sie weitere Informationen zu Berufswahl benötigen oder sich einen besonderen Beitrag wünschen freuen wir uns über Ihre Nachricht an team@wissensschule.de.

Schlagwort: Berufswahl.

Mediengestalter(in) Digital/Print

Mediengestalter(in) Digital/Print

Mediengestalter/innen Digital und Print sind zuständig für die Gestaltung von digitalen oder gedruckten Informationsmitteln. Hierfür entwickeln sie Konzepte, setzen sie um und erstellen das fertige Produkt. Darüber hinaus beraten sie Kunden. Während der ersten eineinhalb Ausbildungsjahre erwerben die Auszubildenden aller Fachrichtungen die gleichen Fertigkeiten und Kenntnisse. Ab der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres erfolgt die Vertiefung… weiter

Bootsbauer(in)

Bootsbauer(in)

Das Berufsbild des Bootsbauers hat sich inzwischen gewandelt, weil sie mit Materialien wie Holz, Kunststoff und Metall arbeiten. Zum August 2011 wurde deshalb die Ausbildung neu geordnet. Die meisten angehenden Bootsbauer haben mittlere Reife oder sogar Abitur. Unabdingbar für eine Ausbildung sind jedoch gute Mathematikkenntnisse und räumliches Vorstellungsvermögen; ebenso sollte der Bootsbauer gut zeichnen können.… weiter

Spezialtiefbauer/in

Spezialtiefbauer/in

Spezialtiefbauer/innen erstellen besonders tragfähige oder komplizierte Fundamente für Großbauwerke wie Brücken oder Hochhäuser. Mittels Bohrungen entnehmen sie Bodenproben, untersuchen diese auf ihre Zusammensetzung und planen die weitere Arbeit entsprechend den Ergebnissen. Sie bohren und montieren Verankerungssysteme, die der Tragfähigkeit des Bodens angepasst wurden, und errichten darauf die Fundamente. Wenn in tieferen Baugruben oder beim Bau… weiter

Technische(r) Produktdesigner(in)

Technische(r) Produktdesigner(in)

Zum 1. August 2011 trat eine neue Ausbildungsverordnung über die Berufsausbildung zum Technischen Produktdesigner/zur Technischen Produktdesignerin in Kraft. Sie sieht vor, dass der Beruf künftig in den Fachrichtungen “Produktgestaltung und -konstruktion” sowie “Maschinen- und Anlagenkonstruktion” angeboten wird. Die Neuordnung erfolgte in Verbindung mit der des Ausbildungsberufs Technische/r Zeichner/in (neue Bezeichnung: Technische/r Systemplaner/in). Aus diesem Beruf… weiter

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen beraten Kunden und analysieren den individuellen Bedarf an Versicherungsprodukten wie Lebens-, Unfall- oder Privathaftpflichtversicherungen. Sie erarbeiten passgenaue Angebote, etwa für einen Neuvertrag oder eine Vertragsänderung, und unterbreiten den Kunden die Angebote. Darüber hinaus nehmen sie versicherte Schäden vor Ort in Augenschein und legen Schadenakten an. Im Innendienst betreuen die Kaufleute… weiter

Professionelle Studien- und Berufsberatung

Professionelle Studien- und Berufsberatung

Das Profiling Institut berät Schüler, Abiturienten und Studienabbrecher bei der Berufs- und Studienwahl mit individueller Begabungsanalyse und Eignungsdiagnostik. Den Ablauf einer individuellen und intensiven Beratung entnehmen Sie bitte dem folgenden Video: Die professionelle und individuelle Berufs- und Studienberatung in unserem Hause ist eine wertvolle Investition in Ihre Zukunft. Weitere Informationen hier: Mehr erfahren! weiter

Packmitteltechnologen/innen- was machen die eigentlich?

Packmitteltechnologen/innen- was machen die eigentlich?

Packmitteltechnologen/-technologinnen gestalten und fertigen Packmittel, die den Produktinhalt optimal schützen und gleichzeitig für das Produkt werben. Bei der Entwicklung berücksichtigen sie daher sowohl die praktische Funktion als auch ästhetische und werbende Aspekte. Gleichermaßen beziehen sie Kundenvorgaben, Verpackungsmittelkosten und ökologische Überlegungen in die Gestaltung ein. Am Computer erstellen sie die Kontur für die Stanzformen und stellen… weiter

Gießereimechaniker/in

Gießereimechaniker/in

Gießereimechaniker sind maßgeblich an Einzelteilen für den Maschinenbau, Stahlkomponenten für die Automobilindustrie sowie Gasturbinen für den Energiesektor beteiligt. Sie stellen Gegenstände aus gegossenem Metall her. Sie fertigen Formen an bzw. richten sie ein, schmelzen Metall, bedienen die Gießanlagen und kontrollieren die Gussstücke. Die Ausbildung wird in unterschiedlichen Fachrichtungen angeboten: Gießereimechaniker/Gießereimechanikerin Fachrichtung Handformguss Gießereimechaniker/Gießereimechanikerin Fachrichtung Druck­… weiter

Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in

Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) wirken bei diagnostischen, nuklearmedizinischen und strahlentherapeutischen Verfahren mit. Sie arbeiten weitgehend selbstständig und müssen dabei die gesetzlichen Bestimmungen des Strahlenschutzes gewissenhaft und im Interesse des Patienten beachten. Außer den konventionellen diagnostischen Röntgenuntersuchungen gehören moderne bildgebende Verfahren wie Computertomografie, Magnetresonanztomografie, Sonografie und Szintigrafie zum Arbeitsalltag der MTRA. Ebenso wie alle diagnostischen Maßnahmen werden… weiter

Neue Wege für Jungs

Neue Wege für Jungs

Modellprojekt Neue Wege für Jungs eröffnet neue Perspektiven in Berufswahl und Lebensplanung Kfz-Mechatroniker , Informatiker oder Metallbauer – viele Jungen wissen meist schon früh, was sie mal werden wollen. Ähnlich wie Mädchen, wählen auch Jungen oft aus einem eingeschränkten Berufsspektrum – ungeachtet der Chancen, später in diesen Branchen einen Job zu finden. In der Wissens-… weiter

Girls`Day – Mädchen Zukunftstag

Girls`Day – Mädchen Zukunftstag

An jedem vierten Donnerstag im April öffnen vor allem technische Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der Klasse 5. Die Mädchen lernen am Girls’Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind oder… weiter

Fachkraft Agrarservice

Fachkraft Agrarservice

Fachkräfte Agrarservice übernehmen landwirtschaftliche Dienstleistungen im technischen Bereich der Pflanzenproduktion. Sie bearbeiten Böden mit Pflügen und Eggen und säen und pflanzen Getreide, Hülsenfrüchte oder Kartoffeln. Die Saat bringen sie mit Sämaschinen aus. Um das Gedeihen der Pflanzen zu fördern, setzen sie biologische und chemische Dünger sowie Pflanzenschutzmittel ein. Auch die Ernte wird meist mit vollautomatischen… weiter

Bestattungsfachkraft

Bestattungsfachkraft

Bestattungsfachkräfte betreuen bei einem Todesfall die Hinterbliebenen, beraten sie und klären mit ihnen die Details der Bestattung ab. Mit Kollegen und Kolleginnen koordinieren sie den Bestattungsauftrag. Sie überführen den Verstorbenen an den Bestattungsort und versorgen ihn hygienisch und kosmetisch. Zudem richten sie den Sarg oder die Urne her, legen das Grab auf dem Friedhof an… weiter

Buch-Tipp: „Aus dir wird was!“ – Ratgeber mit neuem Berufswahltest

Buch-Tipp: „Aus dir wird was!“ – Ratgeber mit neuem Berufswahltest

Noch keinen Plan, was nach der Schule kommt? Auf rund 130 Seiten gibt es im Berufswahl-Ratgeber „Aus dir wird was! Alles zur Studien- und Berufswahl“ aktuelle Infos zu Ausbildung, Bewerbung, Studium und dem Auslandsaufenthalt. Neu in der aktualisierten fünften Ausgabe ist ein über zehnseitiger Potenzialtest zu Fähigkeiten und Berufswünschen. Ab Anfang Februar 2014 ist der… weiter

Technische(r) Systemplaner(in)

Technische(r) Systemplaner(in)

Die neuen Anforderungen an das Berufsbild haben den Gesetzgeber veranlasst, zum August 2011 den neuen Ausbildungsberuf des Technischen Systemplaners einzuführen, der das Berufsbild des Technischen Zeichners ablöst. Ohne die Arbeit des Technischen Systemplaners wäre es nicht möglich, Maschinen zu produzieren, Anlagen zu bauen oder Gebäude zu errichten. Sie erstellen detaillierte Montageanleitungen und berechnen den Materialbedarf… weiter

Ausbildung als Florist(in)

Ausbildung als Florist(in)

Floristen und Floristinnen binden Sträuße und fertigen Kränze, Brautschmuck oder Trockengestecke nach eigenen Ideen oder den Wünschen ihrer Kunden. Sie dekorieren Schaufenster und Verkaufsräume und pflegen die Pflanzen im Laden. Bei der Auswahl von Schnittblumen und Topfpflanzen beraten sie ihre Kunden und geben Pflegehinweise. Sie ermitteln den Warenbedarf, holen Angebote ein, erledigen den Einkauf neuer… weiter

Zahntechniker(in)

Zahntechniker(in)

Zahntechniker/innen stellen in Handarbeit festsitzenden Zahnersatz, wie Zahnkronen und Implantate, oder herausnehmbaren Zahnersatz (Teil- und Vollprothesen) her. Für eine Brücke beispielsweise fertigen sie anhand von Abdrücken ein Gebiss aus Hartgips an. Dieses dient anschließend zur Modellierung der Brücke aus Wachs. Sie verarbeiten dann für den Zahnersatz z.B. Prothesenkunststoffe oder verblenden Teile des Zahnersatzes mit zahnfarbenen… weiter

Schifffahrtskaufmann/-frau der Fachrichtung Linienfahrt

Schifffahrtskaufmann/-frau der Fachrichtung Linienfahrt

Schifffahrtskaufleute der Fachrichtung Linienfahrt organisieren, planen und steuern den Schiffsverkehr derjenigen Schiffe, die auf regelmäßigen Routen mit festen Fahrplänen zwischen Häfen verkehren und überwiegend Stückgüter in Containern oder anderen Ladungsträgern transportieren. Sie verhandeln mit Im­ und Exporteuren, mit Schiffseignern bzw.­führern und mit anderen Dienstleistungsbetrieben der Hafenverkehrswirtschaft. Ihre Kunden beraten sie über die verschiedenen Möglichkeiten des… weiter

Schülerpraktika & Ferienjobs

Schülerpraktika & Ferienjobs

Schülerpraktika/Ferienjobs sind die einzige Möglichkeit während eines Schuljahres die Welt auch außerhalb der Schule kennen zu lernen, um sich somit einen ersten nachhaltigen Eindruck von der späteren Arbeitswelt zu machen. Doch muss man erst einmal eine Branche finden, die einen interessiert und einen Betrieb, der gewillt ist, seine Aufgaben und Tätigkeiten an Schüler(innen) zu vermitteln.… weiter

Femtec.

Femtec.

Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH Was soll ich studieren? Welchen Beruf will ich später ausüben? Diese Fragen brennen vielen Schülerinnen und Schülern unter den Nägeln und oft ist es nicht leicht, eine Antwort zu finden. Denn es braucht Zeit und Anregungen, sich über die eigenen Interessen und Träume klar zu werden. Es gibt eine Vielzahl… weiter

Finde raus, was DU drauf hast!

„Finde raus, was du drauf hast! Der persönliche Berufs-Check-Up für Jugendliche“ Nur wer weiß, wer er ist, findet einen Beruf, der zu ihm passt! Dieses Buch hilft jungen Menschen, ihre Potenziale zu entdecken. Jeder Mensch ist einzigartig und bringt einen individuellen Mix an Eigenschaften, Begabungen und Motivationen  mit. „Finde raus, was DU drauf hast!“ hilft… weiter

Berufsorientierung – Entdecke dein Talent

Das Berufsorientierungsprogramm richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die einen Abschluss der Sekundarstufe I als höchsten Schulabschluss anstreben.  Gefördert werden Träger von überbetrieblichen oder vergleichbaren Berufsbildungsstätten, die Kooperationen mit Schulen eingehen, deren Schüler einen solchen Abschluss anstreben. Das sind allgemeinbildende Schulformen wie Förder-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen bzw. vergleichbare Schulformen, die in den Bundesländern teilweise… weiter

Mit Training und Coaching zum Studienerfolg!

Den Traumberuf erlangen aber wie? Wir haben die Antwort! Nur wer seine Interessen, Talente und Leidenschaften im Studium unterbringen kann, wird mit Spaß und Ehrgeiz studieren und seinem Traumberuf näher kommen können. Die EDU-CON Strategic Education Consulting GmbH bietet Seminare und individuelles Coaching für deutsche Studierende an. Im Rahmen von persönlichen Studienberatungen, entwickeln speziell ausgebildete… weiter

TASTE for Girls – Assessmentverfahren für Mädchen

  TASTE: Technik Ausprobieren STärken Entdecken – ein neues Assessmentverfahren für Mädchen am Übergang Schule – Beruf – Viele Mädchen sind am Ende ihrer Schulzeit unsicher: Welcher Beruf passt zu mir? Wie soll ich meine eigenen Fäghigkeiten einschätzen? Geben mir meine Schulnoten den richtigen Hinweis auf die Berufswahl und das, was dort von mir gefordert… weiter

JOBLAB – Ein Multimedialabor zur Berufsfindung für Mädchen

Mit Beginn des neuen Schuljahres präsentieren das Bundesministerium für Bildung und Forschung, Gesamtmetall, die Bundesanstalt für Arbeit, das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung sowie das Hessischen Sozialministerium gemeinsam ein neues Informationsmedium, das dazu beitragen soll, das Berufswahlspektrum von Mädchen zu erweitern. Mit dem interaktiven Computerprogramm JOBLAB können sich Mädchen in der Berufsorientierung kreativ… weiter

Betriebserkundungen – Ein Leitfaden für Unternehmen, Lehrkräfte und Schüler

Die Berufswahl ist eine herausfordernde Aufgabe für junge Menschen. Aufgrund der zunehmenden Komplexität und Dynamik der heutigen Berufs- und Arbeitswelt kommt der Berufsinformation eine immer wichtigere Bedeutung zu. Neben den Eltern sind vor allem auch die Schulen gefordert, junge Menschen in ihrem Berufsfindungsprozess zu unterstützen. Ziel ist es, den Schülern eine Reihe von Hilfestellungen zu… weiter

Abi-Portal Abi.de

Interaktive Medien jetzt auch für die Studien- und Berufswahl Das Internetportal der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt Antworten auf alle Fragen zu Studien-, Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten – aktuell, anschaulich und praxisnah. abi.de wendet sich vor allem an Schüler/innen der Sekundarstufe II und Studienanfänger. Das Besondere an abi.de: Alle Beiträge sind sieben Hauptrubriken zugeordnet, die den… weiter

Projekt: “jobkonkret” – Berufsvorbereitung am Gymnasium Essen-Werden

Kontakt- und Informationsbörse Berufsvorbereitung “www.jobkonkret.de” Was ist die Grundidee ?  Die Kontakt- und Informationsbörse innerhalb eines 3-stufigen Berufsvorbereitungs-konzeptes ist eine Idee und eine Initiative der Elternschaft, gebildet im Herbst 2003 aus einem Arbeitskreis der Schulpflegschaft des Gymnasiums Essen-Werden. Die erste Projektumsetzung durch die Elternschaft fand am 14.Juli 2004 statt und wurde von Schülern, Lehrer und… weiter

Gemeinschaftshauptschule Kaldenkirchen – Ausbildung ist für uns das A&O

Seit Jahren ist unsere Schule dafür bekannt, den Weg in die Ausbildung frühzeitig vorzubereiten.  Neben den im Lehrplan vorgeschriebenen Praktika, haben sich im Laufe der Jahre viele Komponenten oder neudeutsch Module hinzugefügt, die unterschiedliche Schwerpunkte haben, mit dem einen Ziel: Ausbildungsreife Schülerinnen und Schüler zu entlassen. Das neuste Projekt ist die Einbindung unserer schuleigenen Webseite:… weiter

Bardoschule Fulda – Schulische Qualifizierung für die Lebens- und Arbeitswelt

Die Bardoschule entwickelte seit dem Schuljahr 2001/02 ein erfolgreiches Hauptschulkonzept zur Qualifizierung ihrer Schulabgänger für die betriebliche Ausbildung (vgl. Projekt „Fit für die Lehre“) Auch für den gesamten Haupt- und Realschulbereich wurden inzwischen verschiedene berufsorientierende Maßnahmen und Kooperationen innerhalb der Fachbereiche sowie mit den beruflichen Schulen, der Arbeitsagentur sowie der Handwerks- und Handelskammer strukturell vernetzt… weiter

Und wo machst Du Deine Ausbildung?

Eine Ausbildung ist individuell und etwas ganz besonderes — sie wird Dein Leben verändern.
Grund genug sich für die eigene Ausbildung ein gutes Unternehmen zu suchen.

There is no content to display.

Dein Ausbildungsplatz

Die erste Berufsausbildung ist eine spannende Sache.
Hier stellen wir dir einige außergewöhnliche Berufsbilder vor.

There is no content to display.