Abi-Portal Abi.de

Interaktive Medien jetzt auch für die Studien- und Berufswahl

Das Internetportal der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt Antworten auf alle Fragen zu Studien-, Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten – aktuell, anschaulich und praxisnah. abi.de wendet sich vor allem an Schüler/innen der Sekundarstufe II und Studienanfänger. Das Besondere an abi.de: Alle Beiträge sind sieben Hauptrubriken zugeordnet, die den Berufswahlprozess klar und übersichtlich strukturieren. Neben dem umfangreichen Informationsangebot können die Leser auch selbst aktiv werden, zum Beispiel in Foren, Weblogs und moderierten Chats.

Jedes Jahr stehen tausende Abiturienten vor der Frage, welcher berufliche Weg am besten zu ihnen passt. Schließlich bietet die Zeit nach der Schule viele Möglichkeiten – richtig entscheiden kann sich nur, wer gut informiert ist. Deshalb hat die Bundesagentur für Arbeit einen neuen Internetdienst ins Leben gerufen, der Informationen zur Studien- und Berufswahl abwechslungsreich und unterhaltsam präsentiert. Ganz im Sinne des interaktiven Web 2.0 haben Leser die Möglichkeit, einzelne Themen aktiv mitzugestalten und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Zum Start von www.abi.de gibt’s spannende Gewinnspiele mit attraktiven Preisen wie iPods oder 3.000 Euro für eine Abi-Fete. Für alle, die sich lieber „offline“ erkundigen wollen, erscheint ab Oktober begleitend zum Portal das neue Magazin „abi – Dein Weg in Studium und Beruf“.

Das Internet ist aus dem Alltag Jugendlicher nicht mehr weg zudenken. Ob zur Informationssuche, als Spielplattform, zum Meinungsaustausch oder als Möglichkeit der Kontaktaufnahme – junge Menschen verbringen viel Zeit online. Dass diese vielseitigen Bedürfnisse auch bei der beruflichen Selbsterkundung erfüllt werden können, hat das Nürnberger Verlagshaus Willmy Consult & Content unter Beweis gestellt. So präsentiert das neue Portal www.abi.de neben dem umfangreichen Informationsangebot zu Studien-, Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten auch eine breite Palette interaktiver Elemente. „Was ist ein ‚typischer Jurist’?“, fragt sich zum Beispiel eine Webloggerin, die ihre ersten Eindrücke als frisch gebackene Jura-Studentin an einer süddeutschen Uni beschreibt. Welche Erfahrungen, Probleme oder Erfolgserlebnisse bei (angehenden) Abiturienten oder Studienanfängern eine Rolle spielen, zeigen auch die Forumsbeiträge der Leser und Leserinnen. Außerdem gibt es praktische Hinweise und Anregungen in Form kurzer Videos oder durch „abi-Interactivity“, beispielsweise zum Thema Bewerbung.

Das neue Internetportal wendet sich jedoch nicht nur an Abiturienten und Studienanfänger, sondern unterstützt auch Lehrerinnen und Lehrer dabei, Berufsorientierung aktuell, informativ und entsprechend der Bedürfnisse ihrer Schüler zu gestalten. Unter der Rubrik „Lehrer“ stehen alle Artikel zur Verfügung, die einen Bezug zwischen Schulfach und einem bestimmten Beruf oder Studiengang herstellen.

Begleitend zum Portal gibt es ab Oktober das Magazin „abi – Dein Weg in Studium und Beruf“. Als Nachfolger des alten „abi-Berufswahl-Magazins“ erscheint das neue Heft achtmal im Jahr und wird an den Schulen kostenlos verteilt. Das Medienangebot wird abgerundet durch die „ abi extra“-Hefte zu den Themen „Ausbildung“ und „Studium“ sowie ein Elternheft.
Abonnements des neuen abi-Magazins können über die Willmy Consult und Content GmbH (www.willmycc.de) bezogen werden, Lieferung frei Haus.

www.abi.de

Leave a reply