hochschule dual – dual studieren in Bayern

IMG_2254

Was ist hochschule dual?

hochschule dual ist eine Initiative aller staatlichen Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern mit dem Ziel, ein umfangreiches Angebot an dualen akademischen Studiengängen bereitzustellen. Sie wurde 2006 von Hochschule Bayern e.V. (Zusammenschluss der Hochschulen für angewandte Wissenschaften) ins Leben gerufen und wird getragen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Insgesamt bieten die 17 staatlichen Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern, zwei Hochschulen in kirchlicher Trägerschaft und die Hochschule Ulm (Kooperation seit 2008) neben den regulären Studienangeboten über 220 Bachelor- und Masterstudiengänge als duale Modelle an (Stand: 2017). Derzeit sind fast 7.000 dual Studierende an den Hochschulen eingeschrieben, die entweder ein ausbildungsintegriertes „Verbundstudium“ oder ein „Studium mit vertiefter Praxis“ absolvieren. Mehr als 1.300 Unternehmen in Bayern kooperieren mittlerweile mit den Hochschulen.

hochschule dual als Dachmarke mit einheitlichen Qualitätsstandards kommuniziert und betreut das gesamte duale Angebot der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Die Initiative bündelt dabei nicht nur das gesamte duale Studienangebot durch eine zentrale Informationsplattform, sondern agiert auch als Servicestelle für Hochschulen, Studieninteressierte und Unternehmen. Diese Struktur ist im gesamten Bundesgebiet einzigartig.

Seit 2011 wird außerdem, unterstützt durch die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, die Internationalisierung im dualen Studium gefördert. Damit möchten sich die Hochschulen nun auch außerhalb Deutschlands positionieren, internationale Studierende für das duale Studium in Bayern und für die bayerischen Unternehmen gewinnen sowie den deutschen dual Studierenden Auslandssemester und -praktika und die Gewinnung internationaler Handlungskompetenzen ermöglichen. Seit 2015 setzt das Projekt Study & Work International einen besonderen Schwerpunkt auf den Aufbau einer bayernweiten Praktikumsbörse zur Vermittlung von Praktika im Ausland. Zudem wurde 2017 in einer Summer School deutschen und internationalen Studierenden die Gelegenheit für fachlichen Input und Austausch geboten.

IMG_0959

Was bedeutet „duales Studium“ und welche Studienmodelle gibt es?

„Duales Studium” bedeutet, dass das Hochschulstudium optimal mit betrieblicher Praxis kombiniert wird. Es gibt im dualen Studium also zwei Lernorte: Hochschule und Unternehmen.

An den staatlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften gibt es im dualen Studium zwei verschiedene Studienmodelle:

Im Verbundstudium haben die Studierenden die Möglichkeit, neben ihrem Hochschulstudium eine vollwertige Berufsausbildung zu durchlaufen und innerhalb von nur 4,5 Jahren Regelstudienzeit einen Doppelabschluss, also einen Bachelorabschluss der Hochschule und einen Berufsabschluss durch die Kammerprüfung, zu erwerben. Dabei werden die Ausbildung und das Studium so kombiniert, dass ein dual Studierender das spätere Arbeitsumfeld von der Pike auf erlernt – und so eine Schnittstelle zwischen den gewerblichen und akademischen Arbeitswelten bildet.

Das Studium mit vertiefter Praxis hingegen integriert in die Regelstudienzeit von 3,5 Jahren mehrere Monate dauernde betriebliche Praxisphasen, um Berufserfahrung zu erwerben und mit betriebseigenen Prozessen vertraut zu werden. Dieses Modell ist besonders für Studieninteressierte geeignet, die vor dem Studium schon einen Berufsabschluss erworben haben und auch während des Studiums nicht den Bezug zur Praxis verlieren möchten. Doch auch für Studierende ohne vorherigen Berufsabschluss oder solche, die erst zum zweiten, dritten oder vierten Studiensemester einsteigen wollen, ist das Studium mit vertiefter Praxis geeignet.

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit zu einem dualen Masterstudium. Durch die Einführung der dualen Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen wurde ein weiterer Mehrwert geschaffen: Möchten Bachelorabsolventen einen höheren Abschluss durch ein Masterstudium erwerben, können sie sich durch die Vergütung ihrer Tätigkeit im Betrieb das Studium finanzieren und wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Die Unternehmen wiederum können durch die dualen Masterangebote ihre Fachkräfte auch während des Studiums weiterhin beschäftigen und verlieren keine qualifizierten Mitarbeiter. Viele der bereits angebotenen konsekutiven Master werden zudem auch in Teilzeit angeboten, was den Studierenden mehr Praxiszeit im Unternehmen ermöglicht.

Wo kann ich dual studieren?

Bayern v6_1 Orte 9pt Kreise weiß blaue Linie mit KarteDas duale Studium wird angeboten von den 17 staatlichen Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern, zwei Hochschulen in kirchlicher Trägerschaft und einer Kooperationshochschule in Ulm:

  • Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
  • Hochschule Ansbach
  • Hochschule Aschaffenburg
  • Hochschule Augsburg
  • Hochschule Coburg
  • Technische Hochschule Deggendorf
  • Hochschule Hof
  • Technische Hochschule Ingolstadt
  • Hochschule Kempten
  • Hochschule Landshut
  • Hochschule München
  • Katholische Stiftungshochschule München
  • Hochschule Neu-Ulm
  • Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Evangelische Hochschule Nürnberg
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Hochschule Rosenheim
  • Hochschule Ulm (Kooperation)
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
  • Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Was kann dual studiert werden?

Die kooperierenden Hochschulen bieten derzeit über 220 Bachelor- und Masterstudiengänge in kaufmännischen, technischen und sozialen Studienfächern dual an, so z.B. aus den Studienfeldern:

  • Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften
  • Design und Gestaltung
  • Sozial- und Gesundheitswesen
  • Agrar- und Forstwissenschaften.

 

Alle aktuellen dualen Angebote sind mit einer kurzen Beschreibung, den Kontaktdaten der Ansprechpartner und den teilnehmenden Unternehmen (inkl. Angabe der freien Plätze) in unserer Online-Datenbank unter www.hochschule-dual.de/datenbank hinterlegt.

Worin liegen die Vorteile des dualen Studiums?

Bereits während des Studiums arbeiten die Studierenden aktiv im Unternehmen mit und werden optimal in die betrieblichen Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe eingebunden. Anschließend verfügen die Absolvent/innen damit nicht nur über einen vollwertigen, akademischen Hochschulabschluss, sondern auch über umfangreiche Praxis- und Berufserfahrung, wie sie von Arbeitgebern erwartet wird. Da eine große Mehrheit der Absolvent/innen im Anschluss vom Unternehmen übernommen wird, entfallen zudem Jobsuche und/oder Traineeprogramme. In der Praxiszeit im Unternehmen erwerben die Studierenden zudem wichtige Schlüsselqualifikationen für die künftige Tätigkeit als Fach- und Führungskraft. Durch die unternehmensseitige, finanzielle Unterstützung, ersparen sich die Studierende zudem fachfremde Nebenjobs.

Wie bewerbe ich mich für ein duales Studium?

Wir empfehlen, sich etwa 6 bis 15 Monate vor Beginn des Studiums bei den Unternehmen um einen dualen Platz zu bewerben. Für die Bewerbung um einen dualen Studienplatz an der Hochschule gelten die regulären Bewerbungsfristen der Hochschulen. Voraussetzung ist eine in Bayern anerkannte Hochschulzugangsberechtigung, wie zum Beispiel (Fach-)Abitur, Fachwirt oder Meister. Viele Studiengänge sind zudem mit einem Numerus Clausus belegt.

Wo finde ich weitere Informationen?

Auf unserer Website unter www.hochschule-dual.de finden Sie detaillierte Informationen zum dualen Studium. Alle aktuellen dualen Angebote sind mit einer kurzen Beschreibung unter www.hochschule-dual.de/datenbank hinterlegt. Zudem finden Sie unter www.hochschule-dual.de/jobportal ausgewählte Stellenangebote der Unternehmenspartner, die aktuell Stellen für das duale Studium besetzen möchten.

hochschule dual Unterzeile

Kontakt

hochschule dual
Hopfenstraße 4
80335 München

Telefon: +49 89 5404137-18
Fax: +49 89 5404137-19

E-Mail: info@hochschule-dual.de
Web: www.hochschule-dual.de

Downloads:

Leave a reply