Filmregisseur/in…. was machen die eigentlich?

Filmregisseur/in.... was machen die eigentlich? Ausbildung Berufsbilder Film & Fernsehen Kreativ & Design
Rainer Sturm / pixelio.de

Einen zentralen Platz im Film- oder Fernseh-Team nimmt der/die Regisseur/in ein. Er/Sie trägt bei der Entstehung eines Films von der Vorbereitung über die Dreharbeiten bis zum fertigen Werk eine besondere Verantwortung. Der/Die Regisseur/in ist es, der/die ein Drehbuch zum Leben erweckt. Sie haben schon vor Beginn der Dreharbeiten eine konkrete Vorstellung vom fertigen Film und den verschiedenen Elementen, aus denen er sich zusammensetzt. Er/Sie muss die dramaturgischen, darstellerischen, akustischen und visuellen Elemente der Geschichte zu einem eigenständigen Filmwerk zusammenfügen. Regisseure brauchen vor allem die Fähigkeit, künstlerische und technische Mitarbeiter zu motivieren, zu leiten und ihre Beiträge zu einem stimmigen Gesamtwerk zu koordinieren. Einen vorgeschriebenen Ausbildungsweg zum Regisseur gibt es nicht. Grundsätzlich bieten sich zwei Wege an: ein Regie-Studium an einer Hochschule oder eine Tätigkeit als Regie-Assistent. Vor allem bei jüngeren Regisseuren verstärkt sich jedoch der Trend zum Filmstudium.

Mehr erfahren!

Dein Kommentar