Ausbildung.

Hier finden Sie Beiträge zum Thema Ausbildung. In diesen Beiträgen können Sie mehr über Ausbildung erfahren.

Rubrik: Ausbildung.

Flugsicherung aus Leidenschaft

Flugsicherung aus Leidenschaft

Für einen reibungslosen Flugverkehr in Deutschland braucht es Profis, die den Überblick behalten. Denn Luftfahrt bedeutet mehr, als nur von A nach B zu kommen: Es geht um das Wohl der Menschen am Himmel. Und genau hierfür sind wir die Spezialisten. Was wir tun, schafft Sicherheit, in luftigen Höhen und auf der Rollbahn. Für uns… weiter

Fremdsprachenkorrespondentin — mein Erfahrungsbericht

Fremdsprachenkorrespondentin — mein Erfahrungsbericht

Ich wusste zuerst auch nicht was ich nach meinem Abitur machen sollte, aber ich wusste wo meine Stärken liegen (Sprachen). Somit kam ich an diesen Bildungsgang. Das erste Halbjahr ist fast rum und ich kann sagen, dass ich viel gelernt habe. Neben den Sprachen (Englisch, Französisch und Spanisch) werden ebenfalls auch die betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen, gesellschaftlichen… weiter

Mehr als Übersetzung: Das muss ein Dolmetscher können

Mehr als Übersetzung: Das muss ein Dolmetscher können

Sie flüstern den mächtigsten Menschen der Welt ins Ohr und wirken auf Außenstehende wie ein lebendes, mehrsprachiges Wörterbuch. Dolmetscher ist ein einzigartiges Berufsfeld, das höchste Konzentration und außergewöhnliche Fähigkeiten verlangt, die weit über das Beherrschen mehrerer Fremdsprachen hinausgehen. Doch was macht diesen Beruf aus? Und wie wird man eigentlich Dolmetscher? Was ist überhaupt ein Dolmetscher?… weiter

Kauffrau für Versicherungen und Finanzen – mein Erfahrungsbericht

Kauffrau für Versicherungen und Finanzen – mein Erfahrungsbericht

Ich erstelle das richtige Outfit für Sie 🙂 Ich habe meine Ausbildung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen am 01.08.2015  in der Bezirksdirektion der Barmenia Versicherung in Essen begonnen. Mir war schnell bewusst, dass ich den richtigen Ausbildungsberuf gefunden haben und mich zu   100% entfalten kann. Man hat in diesem Beruf eine Vielzahl von Aufgaben.… weiter

Baustoffprüfer/in

Baustoffprüfer/in

Baustoffprüfer/innen bereiten Probenahmen vor und führen diese durch. Je nach Schwerpunkt und Auftrag untersuchen sie z.B. Böden auf Tragfähigkeit oder führen Sondierungsbohrungen durch, um die Verdichtungs­ und Wasseraufnahmefähigkeit eines Bauuntergrundes zu ermitteln. Sie stellen die Belastung mit umweltschädlichen Stoffen fest oder testen für Bauwerke oder Straßenbeläge Mörtel, Beton, Asphalt und andere Baustoffe auf ihre Eigenschaften… weiter

Hotel Josten machen Schüler zu „Jungen Gourmets“

Hotel Josten machen Schüler zu „Jungen Gourmets“

Arbeitsgemeinschaft aus 10 Gymnasiasten der 9. Klasse wird wöchentlich von Küchenmanager Tonio Manzillo unterrichtet Demnächst stellen die „Jungen Gourmets“ in der Firma Fisch & Fleischwaren Bihn ihre eigene Wurst her Denn sie wissen nicht, was sie essen? Damit soll Schluss sein, dachten sich Tonio Manzillo, (Manager Restaurant & Küche) und Sascha Peltzer (Geschäftsführer) im Nettetaler… weiter

Ausbildung bei der Postbank

Ausbildung bei der Postbank

Orientierung Die Postbank ist ein Top-Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland. Die Postbank bietet interessierten Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten, ihre berufliche Karriere zu starten. Über 13.000 Kunden sind der Beweis für erfolgreiches Banking, für Produktinnovation und großes Vertrauen. Komplexe Konzernstrukturen und vielfältige Geschäftsfelder machen das Lernen spannend. Sie bieten viel Raum für Ideen und Vorwärtskommen. Das… weiter

Serena Supergreen: Computerspiel macht neugierig auf technische Ausbildungsberufe

Serena Supergreen: Computerspiel macht neugierig auf technische Ausbildungsberufe

Das Serious Game rund um Erneuerbare Energien Das Spiel soll Jugendliche für technische Ausbildungsberufe im Bereich Erneuerbare Energien begeistern, die besonders Mädchen kaum in ihrer Berufswahl berücksichtigen. Entwickelt haben es der Wissenschaftsladen Bonn, die Technische Universität Dresden und das Gamestudio the Good Evil. Dank einer spielbegleitenden Unterrichtseinheit können auch Lehrkräfte und Berufsberater/innen das Spiel für… weiter

Mein Weg zur Asienkauffrau, mein Erfahrungsbericht

Mein Weg zur Asienkauffrau, mein Erfahrungsbericht

Die Weiterbildungsmöglichkeit zum Asienkaufmann ist eine 2-jährige Ausbildung bei der man, mit Schwerpunkt auf dem asiatischen Markt, Marketinggrundlagen, Außenhandelsgrundlagen und interkulturelle Kommunikation kennenlernt. Der Unterricht findet im Abendschulformat statt und wird in 4 Schwerpunktfächer aufgegliedert. Chinesisch Interkulturelle Kommunikation Produktvermarktung / Außenhandel Marketing Lasst euch von dem Chinesisch-Teil nicht abschrecken ;). Dieser beinhaltet Grundzüge der Chinesischen… weiter

Ausbildung bei Sutter Local Media

Ausbildung bei Sutter Local Media

Ein Leben ohne sie ist unvorstellbar. Aus unserem Alltag sind sie schon lange nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist von Online-Diensten und digitalen Medien, wie zum Beispiel Homepages, Apps und Social Media. Sie sind die Triebkräfte der Digitalisierung, die unser privates und berufliches Leben heute stärker prägen denn je. Doch wo finden digitale Trends aus… weiter

Bankkauffrau – mein Erfahrungsbericht

Bankkauffrau – mein Erfahrungsbericht

Ich bin in einer Banker-Familie groß geworden, abgesehen von meinem Vater,  sind alle gelernte Bankkaufleute. Für mich war schnell klar, dass ich die Familiengeschichte als Bankkauffrau weiterführen möchte. Was muss ich als Auszubildende in der Bank eigentlich für Qualitäten haben? Ich bin teamfähig, ordentlich, belastbar und offen. Schnell habe ich gemerkt, dass mir diese Qualitäten… weiter

Telgter Modell – Netzwerk Schule & Wirtschaft

Telgter Modell – Netzwerk Schule & Wirtschaft

Hintergrund Der demografische Wandel führt mittelfristig verstärkt zu einem Fachkräftemangel in der Stadt Telgte (rund 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner). Durch mittelfristig sinkende Schülerabgangszahlen reduziert sich das Potential an Auszubildenden für die örtlichen Betriebe. Die Verfügbarkeit und Bindung von potentiellen Auszubildenden wird vermehrt zum Standortfaktor. Idee Durch eine Vernetzung und praktischen Zusammenarbeit der örtlichen weiterführenden Schulen… weiter

Apps, Videos und Co. spielen im Bewerbungsprozess von Jugendlichen kaum eine Rolle

Apps, Videos und Co. spielen im Bewerbungsprozess von Jugendlichen kaum eine Rolle

Die Studie „Abenteuer Erstbewerbung“ blickt auf das Bewerbungsverhalten von Jugendlichen – Bewerbungswissen geprägt von Schule und Elternhaus – Jugendliche bewerben sich auf dem klassischen Bewerbungsweg –Wettbewerbsvorteil für Ausbildungsbetriebe liegt in niedrigschwelligen Bewerbungswegen Im Zuge des e-Recruitings setzen immer mehr Unternehmen auf Bewerbungen per App oder Video. Obwohl diese Kommunikationskanäle für Jugendliche alltäglich sind, nutzen sie… weiter

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik- Was machen die eigentlich?

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik- Was machen die eigentlich?

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik gewinnen mithilfe verschiedener Anlagen Rohwasser aus Brunnen, Flüssen oder Seen und bereiten es zu Trinkwasser auf. Dieses speichern sie in Hochbehältern und speisen es ins Leitungsnetz ein. In Filteranlagen oder Reaktionsbecken reinigen sie das Wasser von unerwünschten Begleitstoffen, mit Ozon oder Chlor entkeimen sie es. Sie entnehmen Proben, prüfen die Wasserqualität und dokumentieren die Ergebnisse. Hauptsächlich… weiter

Hauswirtschafter/innen – was machen die eigentlich?

Hauswirtschafter/innen – was machen die eigentlich?

Hauswirtschafter/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in den Bereichen Hauswirtschaft und Landwirtschaft. Hauswirtschafter/innen versorgen und betreuen Bewohner/innen, Kunden und Gäste in Groß­ und Pri­vathaushalten. Sie bereiten Mahlzeiten zu und servieren diese, kaufen ein, reinigen Textilien und hal­ten Räume sauber. Dabei berücksichtigen sie die Wünsche der ihnen anvertrauten Personen und brin­gen eigene Ideen z.B. bei der… weiter

Starte Deine Ausbildung bei der GLS Bank

Starte Deine Ausbildung bei der GLS Bank

Du willst Dich beruflich weiterentwickeln und gleichzeitig gesellschaftlich aktiv werden? Für Dich und andere, unabhängig von Herkunft und Weltanschauung, Verantwortung übernehmen? Dann bist Du bei der GLS Bank genau richtig. Die GLS Bank ist eine Bank, die mit Geld nicht spekuliert, sondern Kredite an nachhaltige Unternehmerinnen und Unternehmer vergibt, die sozial, ökologisch und ökonomisch sinnvolle… weiter

Ausbildung zur Hauswirtschafterin – mein Erfahrungsbericht

Ausbildung zur Hauswirtschafterin – mein Erfahrungsbericht

Innerhalb meiner Ausbildung, in der Großküche des Seniorenzentrums St. Teresa -Caritas Bottrop, habe ich unter anderem einige interne sowie externe Praktika absolviert, bei Festen und Feiern mitgewirkt und die Möglichkeit bekommen, an externen Infoveranstaltungen für Azubis teil zu nehmen. Ich durfte die Arbeitsbereiche unserer hauswirtschaftlichen Mitarbeiter(inne)n auf verschiedenen Wohnbereichen, sowie in der Waschküche und Cafeteria… weiter

Orthopädietechnik-Mechaniker/-in – mein Erfahrungsbericht

Orthopädietechnik-Mechaniker/-in – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Patricia Koch, ich bin 21 Jahre alt und bin im Moment im 2. Lehrjahr bei der Firma OttobockHealthCare GmbH in Duderstadt (Niedersachsen). Die Berufsschule befindet sich in Hannover und ist im 1. Lehrjahr zweimal die Woche und ab dem 2. Lehrjahr einmal wöchentlich. Während der Ausbildungszeit durchläuft man verschiedene Abteilungen und hat… weiter

Schädlingsbekämpfer – Was machen die eigentlich?

Schädlingsbekämpfer – Was machen die eigentlich?

Hauptaufgabe eines Schädlingsbekämpfers ist es Menschen, Tiere, Bauten, Pflanzen, Materialien und die Umwelt vor Schädlingen und deren negativen Einwirkungen zu schützen. Dies geschieht durch präventive Maßnahmen oder, wenn nicht mehr anders möglich, durch direkte Bekämpfungsmaßnahmen. Die Schädlingsbekämpfer arbeiten dabei im Auftrag von Privatkunden, Baufirmen oder staatlichen Einrichtungen und versuchen dabei so umweltfreundlich und kundenorientiert wie… weiter

Fahrradmonteur(in)

Fahrradmonteur(in)

Fahrradmonteure und -monteurinnen bauen Fahrräder zusammen, warten bzw. reparieren diese oder passen sie den Wünschen der Kunden an. So setzen sie einzelne Fahrradkomponenten individuell nach Kundenwunsch zusammen oder rüsten Standardmodelle mit Zusatzteilen aus. Um Fahrräder zu warten, demontieren und reinigen sie einzelne Baugruppen und überprüfen deren Funktion, wobei sie teilweise Prüf- und Messgeräte einsetzen. Sie… weiter

Biologielaboranten – was machen die eigentlich?

Biologielaboranten – was machen die eigentlich?

Biologielaboranten und -laborantinnen bereiten Untersuchungen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen vor und führen sie nach Anleitung von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen durch. Sie beobachten und kontrollieren Versuchsabläufe und werten die Ergebnisse aus. Biologielaboranten und -laborantinnen arbeiten in der medizinischen und biologischen Forschung, der angewandten Medizin und im öffentlichen Gesundheitswesen. In der Industrie sind sie beispielsweise… weiter

„Unser Sonnensystem“ – Schulbuch mit vielen Mitmach-Experimenten

„Unser Sonnensystem“ – Schulbuch mit vielen Mitmach-Experimenten

„Unser Sonnensystem“ ist ein umfangreiches Buch für Grundschulen und weiterführende Schulen. Die alters- und lehrplangerechten Materialien sind für die 3. bis 6. Klasse konzipiert. Das Buch macht die Schülerinnen und Schüler mit unserer „kosmischen Nachbarschaft“ bekannt und ermuntert sie dazu, sich mit naturwissenschaftlichen Fragen und Technik zu befassen. Wie entstehen die Jahreszeiten? Wie groß ist… weiter

Werkfeuerwehrmann – mein Erfahrungsbericht

Werkfeuerwehrmann – mein Erfahrungsbericht

Seit dem 01.09.2015, also seit ungefähr zweieinhalb Jahren, mache ich bei der Firma Bayernoil in Neustadt an der Donau die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann. Insgesamt dauert die Ausbildung drei Jahre. Feuerwehr hat mich schon immer interessiert. Deshalb bin ich auch seit 2012 Mitglied bei der freiwilligen Feuerwehr, was auch der Grund dafür ist, warum ich mich… weiter

Kürschner – mein Erfahrungsbericht

Kürschner – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Julian Kappmeier und ich absolviere momentan eine Ausbildung zum Kürschner bei der Firma Mersmann Design GmbH & Co KG in Münster. Die Ausbildung ist sehr vielseitig und kombiniert Modedesign mit traditioneller Handwerkskunst. Vom Entwurf des Kleidungsstückes, über die Anfertigung des Schnittmusters, bis hin zum Verarbeiten der Felle und die anschließende Zusammenstellung des… weiter

Mediengestalter(in) Digital/Print

Mediengestalter(in) Digital/Print

Mediengestalter/innen Digital und Print sind zuständig für die Gestaltung von digitalen oder gedruckten Informationsmitteln. Hierfür entwickeln sie Konzepte, setzen sie um und erstellen das fertige Produkt. Darüber hinaus beraten sie Kunden. Während der ersten eineinhalb Ausbildungsjahre erwerben die Auszubildenden aller Fachrichtungen die gleichen Fertigkeiten und Kenntnisse. Ab der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres erfolgt die Vertiefung… weiter

Produktionsfachkraft Chemie – mein Erfahrungsbericht

Produktionsfachkraft Chemie – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Marco Reina, ich bin 28 Jahre alt und mache derzeit meine Ausbildung zur Produktionsfachkraft Chemie (oder: PFK Chemie) bei Budenheim. Unsere Produkte kommen aus dem Bereich der Spezialchemie und gehen in die Lebensmittel- und Pharmaindustrie, aber auch in eine Vielzahl  technischer Anwendungen. Ob als Trägerstoff für Tabletten, als Eisenlieferant in der Babynahrung… weiter

Klavier- und Cembalobauer/innen, was machen die eigentlich?

Klavier- und Cembalobauer/innen, was machen die eigentlich?

Klavier- und Cembalobauer/innen der Fachrichtung Klavierbau fertigen Pianos und Flügel. Vor dem Bau erstellen sie Entwürfe oder entnehmen Vorgaben und Maße vorhandener technischer Zeichnungen. Dann stellen sie aus Holz, Stahl, Messing, Leder und anderen Materialien z.B. Gehäuse, Rasten und Resonanzböden her, ggf. lassen sie sich einige Teile zuliefern. Sie setzen den Saitenrahmen aus Gusseisenteilen zusammen,… weiter

Ausbildung im Maschinenbau

Ausbildung im Maschinenbau

Das Internetportal zu Ausbildung, Studium und Praktika im Maschinenbau Der Maschinen- und Anlagenbau ist als Exportweltmeister auf der Welt zu Hause aber gleichzeitig in der Region verankert. Hier rekrutieren die Unternehmen ihren Nachwuchs und sorgen dafür, dass sie auch morgen mit innovativen Produkten am Markt bestehen können. Die weltweiten Erfolge werden aufgrund der Bodenständigkeit der… weiter

Klavierbauerin – Mein Erfahrungsbericht

Klavierbauerin – Mein Erfahrungsbericht

Klavierbauerin. Das hört man nicht alle Tage! Ich heiße Paula und bin im zweiten Lehrjahr bei der Firma C. Bechstein. Die erste Reaktion, wenn ich von meinem Beruf erzähle, ist: „Das habe ich ja noch nie gehört! Wie bist du denn darauf gekommen?“ In der Tat. Der Beruf ist nicht gerade überall bekannt. Ich spiele schon… weiter

Und wo machst Du Deine Ausbildung?

Eine Ausbildung ist individuell und etwas ganz besonderes — sie wird Dein Leben verändern.
Grund genug sich für die eigene Ausbildung ein gutes Unternehmen zu suchen.

There is no content to display.

Dein Ausbildungsplatz

Die erste Berufsausbildung ist eine spannende Sache.
Hier stellen wir dir einige außergewöhnliche Berufsbilder vor.

There is no content to display.