Ausbildung.

Hier finden Sie Beiträge zum Thema Ausbildung. In diesen Beiträgen können Sie mehr über Ausbildung erfahren.

Rubrik: Ausbildung.

Bundesagentur für Arbeit und Stiftung der Deutschen Wirtschaft engagieren sich für Stärkung Beruflicher Orientierung in der gymnasialen Oberstufe

Bundesagentur für Arbeit und Stiftung der Deutschen Wirtschaft engagieren sich für Stärkung Beruflicher Orientierung in der gymnasialen Oberstufe

„Und was kommt dann – nach dem Abi?“  Dies ist wohl eine der häufigsten Fragen von Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe. Gerade junge Menschen vor dem Abitur stehen vor einer nahezu unüberschaubaren Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten zum Einstieg ins Berufsleben – von der dualen Ausbildung bis zum Hochschulstudium. Da das Richtige und Passende zu… weiter

Heilerziehungspfleger(in)

Heilerziehungspfleger(in)

Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger sind für die pädagogische und pflegerische Begleitung und Hilfe von Menschen mit körperlicher, geistiger und seelischer Behinderung verantwortlich. Sie fördern und unterstützen die Eigenständigkeit und das individuelle Leistungsvermögen dieser Menschen, damit sie ihr Leben so selbstständig wie möglich führen können. Die Weiterbildung als Heilerziehungspfleger/in findet in Fachschulen und Berufskollegs statt. Die Theorie… weiter

Ausbildungsmarketing in Zeiten digitalen Wandels: Einblicke und Ausblicke

Ausbildungsmarketing in Zeiten digitalen Wandels: Einblicke und Ausblicke

Wird auch das Ausbildungsmarketing vom digitalen Wandel betroffen sein und welche disruptiven Veränderungen werden uns hier die nächsten Jahre erwarten? Wie wird Ausbildungsmarketing in den Unternehmen gelebt, auch und gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung und wie müssen sich die Unternehmen aufstellen, um dem Nachwuchsproblem zu begegnen? Diesen spannenden Fragen wollen wir nachgehen und tauschen… weiter

Bauten- und Objektbeschichter/in – was machen die eigentlich?

Bauten- und Objektbeschichter/in – was machen die eigentlich?

Bauten- und Objektbeschichter/innen gestalten Innen- und Außenflächen von Gebäuden und anderen Objekten. Sie bereiten die Untergründe vor und beschichten Oberflächen aus mineralischen Baustoffen, Holz, Metall oder Kunststoff. Außerdem führen sie Verputzarbeiten durch und verlegen Decken-, Wand- und Bodenbeläge. Sie bauen Dämmstoffe ein und verarbeiten Wärmedämmverbundsysteme. Sie montieren Trockenbaumaterialien und Systembauelemente. Sie messen die zu bearbeitenden… weiter

Natur- und Landschaftspfleger – mein Erfahrungsbericht

Natur- und Landschaftspfleger – mein Erfahrungsbericht

Um an dem Lehrgang zum geprüften Natur- und Landschaftspfleger teilnehmen zu dürfen, muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Eine abgeschlossene Ausbildung in einem grünen Beruf und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Im Nationalpark Eifel arbeiten nur ehemalige Forstwirte als Ranger, wie man die geprüften Natur- und Landschaftspfleger hier im Schutzgebiet nennt. Das Aufgabengebiet ist breit gefächert. Wir… weiter

Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) – mein Erfahrungsbericht

Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) – mein Erfahrungsbericht

Arbeiten in einer Tierklinik oder Tierarztpraxis. Darunter stellen sich viele wahrscheinlich eine Arzthelferin vor, die am Empfang sitzt, Termine vergibt und von Zeit zu Zeit ein Tier streichelt. Doch dieser Beruf ist so viel mehr. Ich absolviere derzeit meine Ausbildung in der Tierklinik Lüneburg. Ich werde euch einige Ausbildungsbereiche und Möglichkeiten einer Tierklinik vorstellen. Diese… weiter

baierl + demmelhuber: Hier sind die Azubis Chef!

baierl + demmelhuber: Hier sind die Azubis Chef!

Mit spannenden Azubi-Projekten wird bei baierl + demmelhuber die Förderung von Eigenständigkeit, die Übernahme von Verantwortung und die Entwicklung von Unternehmergeist schon in der Ausbildung groß geschrieben. Es ist zwar nur ein Raum im Büro  Campus von baierl + demmelhuber, aber in ihm befindet sich eine eigene kleine Firma. Geleitet wird die PCC – die… weiter

Berufsbildung 4.0: Wer heute ausgebildet wird, wird morgen gebraucht

Berufsbildung 4.0: Wer heute ausgebildet wird, wird morgen gebraucht

Die Digitalisierung in den Unternehmen schreitet voran; neue Geschäftsmodelle und -beziehungen entstehen. Umso mehr brauchen Unternehmen Fachkräfte, mit denen sie Wirtschaft 4.0 gemeinsam umsetzen können. Mit der Digitalisierung kommen auch für die Ausbildung junger Menschen neue Herausforderungen auf die Betriebe zu. Doch eine Blaupause für die Gestaltung gibt es nicht. Qualifikationsanforderungen der Zukunft lassen sich… weiter

Metallbauer – was machen die eigentlich?

Metallbauer – was machen die eigentlich?

Kein Bauwerk kommt ohne Metallkonstruktionen aus. Ob Treppengeländer, Überdachungen, Schutzgitter oder dekorative Elemente, Metallbauer/innen bearbeiten und formen sie mit Maschinen oder mit der Hand. Dabei setzen sie detaillierte Zeichnungen in Werkstücke um. Materialien mit denen gearbeitet wird, sind neben Stahl und Aluminium Kupfer, Bronze und Kupfer. Häufig stellen sie Einzelstücke speziell nach Kundenwunsch her. Sie… weiter

Informatikkaufleute – was machen die eigentlich ?

Informatikkaufleute – was machen die eigentlich ?

Informatikkaufleute arbeiten vor allem in größeren Unternehmen in der Industrie, im Handel sowie bei Banken und Versicherungen. Dort sind sie vor allem damit beschäftigt, IT-Projekte zu planen – und auch, was die Kosten betrifft, zu berechnen. Dafür benötigen sie sowohl den Blick der IT-Fachkräfte als auch den der Kaufleute, denn sie behalten immer auch die… weiter

Leichtflugzeugbauer – was machen die eigentlich?

Leichtflugzeugbauer – was machen die eigentlich?

Leichtflugzeugbauer/innen stellen Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtfluggeräte und kleinere Mo­torflugzeuge vor allem für die Sportfliegerei her. Sie verarbeiten dabei hauptsächlich Faserverbund­werkstoffe, Leichtmetall, Aluminium und gelegentlich auch Holz. Mithilfe von Schablonen, Formen sowie Urmodel­len, Werkzeugen und Maschinen fertigen sie Bauteile wie Sandwichschalen, Rippen, Spanten, Ruder und Verkleidungen. Diese fügen sie bei der Endmontage mit bereits vorgefertigten Ausrüstungsteilen wie… weiter

Ausbildungsmarketing in Zeiten digitalen Wandels – Interview mit Dominic Lindner

Ausbildungsmarketing in Zeiten digitalen Wandels – Interview mit Dominic Lindner

Arbeitgeber und Unternehmen ringen um Fachkräftenachwuchs und haben es dabei mit einer Generation zu tun, die komplett anders tickt als ihre Vorgängergenerationen. Wie müssen sich die Unternehmen aufstellen, um dem Nachwuchsproblem zu begegnen und um auf sich aufmerksam zu machen ? wissensschule.de tauschte sich dazu mit Dominic Lindner aus. Herr Lindner, können Sie sich bitte… weiter

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei

Die Warenwelt in einer Fleischerei ist ganz schön vielfältig: Wurst, Fleischwaren, Feinkostartikel und Imbisserzeugnisse – all das wird hergestellt und so hergerichtet, dass es lecker aussieht. Da ist ganz schön viel Wissen gefragt! Immerhin gibt es über 1500 Wurstsorten in Deutschland. Es gibt so viel zu fertigen: Hackfleisch herstellen, Fleisch zu Schnitzeln oder Steaks zerlegen,… weiter

Ausbildung zum/ zur Agrarwirtschaftlich- Technischen Assistenten/ Assistentin (ATA) – unser Erfahrungsbericht

Ausbildung zum/ zur Agrarwirtschaftlich- Technischen Assistenten/ Assistentin (ATA) – unser Erfahrungsbericht

Die Berufsbezeichnung für unseren Ausbildungsberuf lautet Agrarwirtschaftlich-Technischer Assistent. Die meisten Leute, denen man das erzählt gucken kurz verdutzt und sagen dann „Ah, du wirst Landwirt!“. Weit gefehlt. Wir machen unsere Ausbildung in einem Unternehmen welches Saatgut produziert und andere Agrarserviceleistungen erbringt. Ein weiterer Kernbereich ist die Entwicklung moderner landwirtschaftlicher Sorten mit neusten Eigenschaften. Dabei ist… weiter

HNO-Audiologieassistent/in – was machen die eigentlich?

HNO-Audiologieassistent/in – was machen die eigentlich?

HNO-Audiologieassistenten und ‑assistentinnen unterstützen die behandelnden Hals-, Nasen-, Ohrenärzte und ‑ärztinnen bei der Untersuchung, Diagnose und Behandlung von Patienten mit Hörschäden oder Stimm- und Sprachstörungen. Als HNO-Audiologieassistent/in übernimmst du Funktionsprüfungen auf dem Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Neben Hör- und Gleichgewichtsprüfungen führst du auch Prüfungen des Geruchs- und Geschmackssinns, der Ventilationsfunktion der oberen Luftwege, der Stimmfunktion oder… weiter

Mein Weg zur Asienkauffrau, mein Erfahrungsbericht

Mein Weg zur Asienkauffrau, mein Erfahrungsbericht

Die Weiterbildungsmöglichkeit zum Asienkaufmann ist eine 2-jährige Ausbildung bei der man, mit Schwerpunkt auf dem asiatischen Markt, Marketinggrundlagen, Außenhandelsgrundlagen und interkulturelle Kommunikation kennenlernt. Der Unterricht findet im Abendschulformat statt und wird in 4 Schwerpunktfächer aufgegliedert. Chinesisch Interkulturelle Kommunikation Produktvermarktung / Außenhandel Marketing Lasst euch von dem Chinesisch-Teil nicht abschrecken ;). Dieser beinhaltet Grundzüge der Chinesischen… weiter

Industrieelektriker/in – was machen die eigentlich?

Industrieelektriker/in – was machen die eigentlich?

Industrieelektriker sind Elektrofachkräfte, die mechanische und elektrische Bauteile montieren und miteinander verbinden. Sie warten elektrische Systeme, verdrahten Schaltschränke und nehmen Systeme und Anlagen in Betrieb. Die Qualitätssicherung, d. h. das Überwachen und Prüfen der Anlagen, ist dabei ein wichtiger Teil ihrer Aufgaben. Der Beruf kann in zwei Fachrichtungen erlernt werden: Geräte und Systeme sowie Betriebstechnik.… weiter

Ausbildung bei der Brenntag GmbH

Ausbildung bei der Brenntag GmbH

Bei Brenntag arbeiten Menschen, die wissen, was sie wollen und wie sie in Zukunft arbeiten möchten. Wer zu uns kommt, liebt die offene Kommunikation, Arbeiten in Eigenverantwortung und den stetigen Wandel. Wir sind ständig in Bewegung und begegnen den täglichen Herausforderungen mit Herz, Leidenschaft und Spaß – we love to work @ Brenntag! Die Brenntag… weiter

Wachsbildnerin – mein Erfahrungsbericht

Wachsbildnerin – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Franziska Hüttinger, ich bin 21 Jahre alt und habe nun meine Ausbildung zur Wachsbildnerin in der Firma Wiedemann GmbH in Deggendorf abgeschlossen. Da ich schon im Kindergarten gerne gemalt habe, wurde mir schnell klar, dass ich mich gerne auch im Berufsalltag kreativ betätigen würde. Dazu bietet die Ausbildung zum/zur Wachsbildner/in die perfekte… weiter

Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in

Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in

Der Beruf des Kerzenherstellers und Wachsbildners ist einer der ältesten Handwerksberufe. Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und erfolgt entweder mit Schwerpunkt Kerzenherstellung oder Wachsbildnerei. Der Hauptschulabschluss ist Voraussetzung, um eine Ausbildung beginnen zu können. Dann müssen die Auszubildenden einiges über Wachs, Farben und Herstellung und Gestaltung von Kerzen lernen. Zunächst erfahren sie, wo Wachs… weiter

Was macht man als … Veterinärmedizinisch-technische/r Assistent/in?

Was macht man als … Veterinärmedizinisch-technische/r Assistent/in?

Veterinärmedizinisch-technische Assistenten und Assistentinnen führen im Labor Untersuchungen durch, um Tierkrankheiten sowie Tierseuchen zu diagnostizieren. Hauptsächlich analysieren sie Körperflüssigkeiten und Gewebeproben sowohl von toten als auch lebendigen Tieren. Auch pharmazeutische Produkte (z.B. Medikamente und Kosmetika), die tierische Bestandteile enthalten, oder vom Tier stammende Lebensmittel wie Fleisch und Milch untersuchen sie. Sie stellen Nährlösungen her, übertragen… weiter

Fahrzeuginnenausstatter/innen – was machen die eigentlich?

Fahrzeuginnenausstatter/innen – was machen die eigentlich?

Fahrzeuginnenausstatter/innen fertigen Fahrzeugsitze, Türen sowie Seitenbekleidungen und Fahrzeughimmel für Pkws, LKWs, Busse, Eisen- und Straßenbahnwaggons sowie Flugzeuge und Schiffe. Sie verlegen Fußbodenbeläge und dichten Fahrzeugtüren und ‑fenster ab. Hierfür schneiden sie Stoffe, Kunststoffe, Leder und Polstermaterialien zu und fügen sie durch Nähen oder Kleben zusammen, beziehen Armstützen oder Sitzpolster und bringen die Erzeugnisse in den… weiter

Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung

Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung

Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung beobachten wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen. Sie übernehmen organisatorische Aufgaben bei der Planung von Marktstudien und empirischen Sozialforschungsprojekten, um z.B. soziale Sachverhalte wie die Entwicklung der Kriminalitätsrate zu beschreiben. Dafür recherchieren sie Daten, codieren sie, prüfen sie auf Plausibilität und führen erste Auswertungen durch. Spezielle Software für Marktforschung kommt dabei ebenso… weiter

Schilder- und Lichtreklamehersteller, was machen die eigentlich?

Schilder- und Lichtreklamehersteller, was machen die eigentlich?

Schilder- und Lichtreklamehersteller/innen führen Gespräche mit den Kunden und loten deren Wünsche aus. Sie entwerfen und realisieren nach Kundenwünschen z.B. Leuchtreklameanlagen, Schilder und Anzeigetafeln. Ihre Arbeit beginnt mit Entwurfsskizzen, die sie mit dem Kunden besprechen und als digitale Daten am Bildschirm fertig ausarbeiten. Nach diesen Vorlagen bearbeiten sie die Trägermaterialien für das Endprodukt, schneiden z.B.… weiter

Was passt zu mir? Worin bin ich gut?

Was passt zu mir? Worin bin ich gut?

Den richtigen Studienplatz oder die richtige Ausbildung zu finden ist nicht immer einfach. Das wissen auch Florian Dyballa und sein Team aus eigener Erfahrung. Aus diesem Grund haben sie die Website www.schuelerpilot.de ins Leben gerufen, die Schülern bei der Studien-, Ausbildungs- und Berufswahl unterstützt. An oberster Stelle steht für die „Schülerpiloten“ stets der Mehrwert für… weiter

Kaufmann/-frau im E-Commerce

Kaufmann/-frau im E-Commerce

Seit dem 01. August 2018 kann in dem neuen Beruf Kaufmann/-frau im E-Commerce ausgebildet werden. Der Verkauf von Waren über das Internet an den Endverbraucher gehört längst zum Alltag. Im Wachstumsbereich E-Commerce haben sich völlig neue Tätigkeitsfelder herausgebildet. Mit dem neuen Ausbildungsberuf wird eine auf digitale Geschäftsmodelle ausgerichtete kaufmännische Qualifikation angeboten. Der neue Ausbildungsberuf ist… weiter

Chemielaborant – mein Erfahrungsbericht

Chemielaborant – mein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Moritz Jansen, ich bin 20 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei den Quarzwerken in Frechen seit dem 01.08.2018 und bin aktuell im 2. Lehrjahr. Die Quarzwerke haben sich auf die Gewinnung, Aufbereitung und Veredelung von Mineralien spezialisiert, welche unter anderem in der Glasindustrie zum Einsatz kommen. Durch mein großes… weiter

Chemielaboranten – was machen die eigentlich?

Chemielaboranten – was machen die eigentlich?

Chemielaborantinnen und ‑laboranten prüfen organische und anorganische Stoffe bzw. Produkte und untersuchen chemische Prozesse. Zudem stellen sie Stoffgemische her und entwickeln bzw. optimie­ren das Syntheseverfahren von Präparaten. Bei der Analyse von Stoffen wenden sie verschiedene chemische und physikalische Verfahren an. Immunologische, diagnostische oder biotechnische Unter­suchungen zählen ebenfalls zu ihren Aufgaben. Die Messungen erledigen sie weitgehend… weiter

Und wo machst Du Deine Ausbildung?

Eine Ausbildung ist individuell und etwas ganz besonderes — sie wird Dein Leben verändern.
Grund genug sich für die eigene Ausbildung ein gutes Unternehmen zu suchen.

There is no content to display.

Dein Ausbildungsplatz

Die erste Berufsausbildung ist eine spannende Sache.
Hier stellen wir dir einige außergewöhnliche Berufsbilder vor.

There is no content to display.