Medienkaufleute Digital und Print

computer-1209104__340

Medienkaufleute Digital und Print beraten in Marketing und Vertrieb ihre Kunden über Medienprodukte oder Dienstleistungen des Unternehmens und arbeiten bei der Entwicklung und Umsetzung von Mar­ketingkonzepten mit. Sie verkaufen und erwerben Digital­ und Printprodukte, Rechte und Lizenzen. Unterschiedliche Medienmärkte und gesellschaftliche Trends beobachten die Medienkaufleute genau und wirken bei der Produkt­ und Programmplanung mit. Auch an der Gestaltung und Herstellung von Medienprodukten sind sie beteiligt. Sie berechnen Produktions-­ und Vertriebskosten, führen Kalkulati­onen durch und wenden betriebliche Controllinginstrumente  an.

Medienkaufleute Digital und Print arbeiten in Verlagen und Medienunternehmen. In der Berufsschule lernt man die theoretischen Grundlagen des Berufs wie z.B. Buchhaltung, Marketingstrategien und Zielgruppenanalyse.

Wenn Du Dich für diese Ausbildung interessierst, solltest Du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Kaufmännisches Denken, Sorgfalt und rechnerische Fähigkeiten
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit

Die Ausbildungsvergütungen variieren zwischen 600,00€ im ersten und bis zu 1.000,00€ im dritten Ausbildungsjahr. Die Ausbildung dauert im Normalfall 3 Jahre, kann aber auf 2,5 Jahre, bei besonders guten Leistungen, auf 2 Jahre verkürzt werden und findet sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb statt.

Mehr erfahren

Zum Video-Berufsbild

Erfahrungsbericht lesen!

Leave a reply