Hauswirtschafter/innen – was machen die eigentlich?

Hauswirtschafter/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in den Bereichen Hauswirtschaft und Landwirtschaft.

Hauswirtschafter/innen - was machen die eigentlich? Ausbildung Berufsbilder mit Menschen sozial & gesund

Hauswirtschafter/innen versorgen und betreuen Bewohner/innen, Kunden und Gäste in Groß­ und Pri­vathaushalten. Sie bereiten Mahlzeiten zu und servieren diese, kaufen ein, reinigen Textilien und hal­ten Räume sauber. Dabei berücksichtigen sie die Wünsche der ihnen anvertrauten Personen und brin­gen eigene Ideen z.B. bei der Speisenzubereitung ein. Hauswirtschafter/innen planen, kontrollieren und optimieren z.B. die Arbeitsabläufe, Personal­ und Materialeinsätze, Speisenangebote, Reini­gungs­ und Pflegearbeiten sowie Hygienemaßnahmen. Sie betreuen Kinder und unterstützungsbe­dürftige Menschen jeden Alters und geben ihnen Hilfestellungen bei einfachen Alltagsverrichtungen und der Alltagsstrukturierung. In Haushalten landwirtschaftlicher Betriebe übernehmen sie bei Bedarf auch die Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und die Durchführung touris­tischer Angebote. Außerdem beachten sie bei ihrer Arbeit qualitätssichernde Maßnahmen. 

Hauswirtschafter/innen finden Beschäftigung

  • in Wohn-­, Betreuungs-­ und Pflegeeinrichtungen sowie in privaten Haushalten
  • in Erholungsheimen, Jugendherbergen und Kindertagesstätten
  • in Krankenhäusern, Kur­ und Reha­Kliniken
  • sowie in Betrieben der Gastronomie und Hotellerie

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen die Betriebe im Aus­bildungsbereich Hauswirtschaft überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein.

Diese Eigenschaften solltest Du mitbringen, wenn Du Dich für eine Ausbildung zur/zum Hauswirtschafter(in) entscheidest:

  • Geschicklichkeit
  • Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen
  • Rechnerische Fähigkeiten
  • Lern- und Leistungsbereitschaft

Mehr erfahren!

Zum Video-Berufsbild

Erfahrungsbericht lesen!

Sorry, comments are closed for this post.