Seit dem 10. Februar in neuem Design! Lesen Sie unsere Ankündigung. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Heilerziehungspfleger(in)

28. Oktober 2020

swing-1144064_960_720

Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger sind für die pädagogische und pflegerische Begleitung und Hilfe von Menschen mit körperlicher, geistiger und seelischer Behinderung verantwortlich. Sie fördern und unterstützen die Eigenständigkeit und das individuelle Leistungsvermögen dieser Menschen, damit sie ihr Leben so selbstständig wie möglich führen können. Die Weiterbildung als Heilerziehungspfleger/in findet in Fachschulen und Berufskollegs statt.

Die Theorie wird ergänzt durch Praktika. Einige Schulen bieten die Möglichkeit, Teile der praktischen Ausbildung im Ausland zu absolvieren. Zu ihren Aufgaben gehört

  • Menschen mit Behinderung zu begleiten und ihnen zu assistieren,
  • sie in ihrer Alltagsbewältigung sowie
  • in ihrer Verpflegung und bei der Körperhygiene zu unterstützen.

Außerdem

  • organisieren sie Freizeitaktivitäten und
  • fördern die soziale und berufliche Eingliederung von Menschen mit Behinderung.

Heilerziehungspfleger/innen arbeiten im Sozialwesen zum Beispiel in

  • Wohnheimen der Alten- und Behindertenhilfe
  • Pflegeheimen
  • ambulanten sozialen Diensten
  • Suchtberatungsstellen
  • Kinderkrippen
  • Kinderhorten
  • Kindergärten
  • Vorschulklassen
  • Schulkindergärten

Heilerziehungspfleger/innen sollten gerne mit Menschen arbeiten und Interesse an pädagogischen und pflegerischen Sachverhalten haben. Außerdem benötigen sie ein Gespür dafür, Menschen zu fördern und anzuleiten. Die Ausbildung dauert zwischen zwei und drei Jahren.

Weitere Informationen

Zum Erfahrungsbericht

Zum Video-Berufsbild

 

Diese Unternehmen bieten eine Ausbildung zum/r Heilerziehungspfleger(in) an:

image001

Veröffentlicht am 28. Oktober 2020

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu