Diätassistentin – mein Erfahrungsbericht

UBA200809016_222013 habe ich meine Ausbildung zur Diätassistentin an der Universitären Bildungsakademie des Universitätskrankenhauses Hamburg Eppendorf begonnen.

Die Ausbildung ist eine schulische Ausbildung und dauert drei Jahre. Ich lerne während meiner Ausbildung die Grundlagen der Ernährung des gesunden Menschen sowie die diätetischen Therapien bei diversen Krankheiten in theoretischem undpraktischem Unterricht sowie in verschiedenen Praktika.

Die Praktika finden in verschiedenen Bereichen statt, z.B. in der Diätküche eines Krankenhauses, aber auch im Beratungsbereich von Krankenhäusern, in Reha-Kliniken oder in diabetologischen Schwerpunktpraxen. Hier hat man die Möglichkeit sofort in den Beruf der Diätassistentin mit einzusteigen und fängt früh an, sein bereits erlerntes Wissen anzuwenden. Im 3. Ausbildungsjahr wird auch noch ein Stationspraktikum im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf absolviert.

In der Schule habe ich Fächer wie Diätetik, Diät- und Ernährungsberatung, Lebensmittelkunde, Krankheitslehre, Biochemie und auch Kochen.

Das breitgefächerte Lernangebot macht die Ausbildung für mich so interessant und es gibt einiges Neues zu lernen. Leider erhält man während der schulischen Ausbildung keine Ausbildungsvergütung.

In den verschiedenen Praktika hat man sehr viel Kontakt zu den verschiedenen Patienten. Ich habe großen Spaß im Umgang mit Menschen und es macht mich stolz, ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können und sie durch meine Arbeit gesundheitlich zu fördern.

Es ist nicht nur das  theoretische Wissen, was während der Beratungen vermittelt wird sondern auch praktische Anleitungen. Ich habe in meinen Praktika auch an Lehrküchen teilgenommen, in denen ich zusammen mit den Patienten diätetisch gekocht habe und ihnen die Lerninhalte so auch praktisch vermitteln konnte.

Was ich an meiner Ausbildung schätze ist, dass sie nicht einseitig, sondern sehr  vielfältig ist. Die Ausbildungsinhalt sind ausgewogen aufgeteilt in praktische und theoretische Lehreinheiten.

Fenja

Du möchtest mehr erfahren?

Jetzt online anschreiben!

Mehr zum Beruf

Leave a reply