Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei

Die Warenwelt in einer Fleischerei ist ganz schön vielfältig: Wurst, Fleischwaren, Feinkostartikel und Imbisserzeugnisse – all das wird hergestellt und so hergerichtet, dass es lecker aussieht. Da ist ganz schön viel Wissen gefragt! Immerhin gibt es über 1500 Wurstsorten in Deutschland. Es gibt so viel zu fertigen: Hackfleisch herstellen, Fleisch zu Schnitzeln oder Steaks zerlegen, Würzungen, Marinaden und Füllungen erzeugen, Büffets zusammenstellen und garnieren …Und immer mit dem Ziel, die Kunden zufrieden zu stellen!

Als Fleischerei-Fachverkäufer/in machst Du den Kunden die Fleischerware schmackhaft, indem Du sie appetitlich und dekorativ präsentierst. Du weißt über die Herstellung Bescheid, kennst Dich bestens mit den Hygienevorschriften aus und kannst deine Kunden kompetent und individuell beraten. Auch das Auszeichnen der Waren und das Zubereiten von Speisen wie beispielsweise Wurstplatten oder frischen Salaten gehört zu Deinen Aufgaben.

Du berätst und informierst die Kunden über Inhaltsstoffe und Verwendungsmöglichkeiten der Produkte. Zudem präsentierst und ver­packst Du Fleischereierzeugnisse, dekorierst Auslagen und sorgst für Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum. Darüber hinaus bereitest Du Fleischprodukte und Snacks vor und stellst Feinkostsala­te her.

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwie­gend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Bei besonders guten Leistungen oder mit bestimmter Vorbildung ist es möglich, die Ausbildung zu verkürzen.

Wenn Du Dich für eine Ausbildung zur/zum Fleischerei-Fachverkäufer/in interessierst, solltest du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Kundenorientierung
  • Geschicklichkeit
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

Erfahrungsbericht lesen!

 Mehr erfahren!

Zum Video-Berufsbild

Sorry, comments are closed for this post.