Textilreiniger – Was machen die eigentlich?

mens-shirt-524022_640

Textilreiniger arbeiten überwiegend in Reinigungs- oder in Wäschereibetrieben, die z. B. Berufsbekleidung, Krankenhaus- und Hotelwäsche verarbeiten. Darüber hinaus arbeiten sie auch bei Textilunternehmen mit eigenem Reinigungs- oder Wäschereibetrieb. Das Arbeitsgebiet der Textilreiniger umfasst die Behandlung, Pflege und Veredlung von Textilien und Bekleidung, insbesondere durch Reinigen, Waschen und Fleckentfernung. Beim Einsatz der verschiedenen chemischen Reinigungsmittel achten sie darauf, dass die Umwelt so wenig wie möglich belastet wird. Sie sind zuständig für die Bedienung, Wartung und Pflege der überwiegend computergesteuerten Maschinen und Anlagen. Sie überwachen die Programmabläufe, planen den Arbeitsablauf im Betrieb und dokumentieren die Arbeitsergebnisse. Darüber hinaus führen sie auch Qualitäts- und Endkontrollen durch. Für diesen Beruf sollte man Interesse an technischen Entwicklungen, chemisches und physikalisches Verständnis, motorisches Geschick und eine rasche Auffassungsgabe haben. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet im Betrieb sowie in der Berufsschule statt.

Weitere Informationen

Zum Video-Berufsbild

Leave a reply