Fachinformatiker/innen – was machen die eigentlich?

ausbildung-informatik-it

Fachinformatiker sind wahre Alleskönner: Sie haben kaufmännisches Verständnis und beherrschen ebenso die Technik. Deshalb sind sie auch in der Lage, eng mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten. Sie sind dabei, wenn IT-Lösungen geplant werden und diese Pläne umgesetzt werden.
Darüber hinaus sind sie kreativ und entwickeln individuelle Lösungen, die den Bedürfnissen der Kunden entsprechen. Fachinformatiker greifen dabei auf kaufmännische, mathematisch-wissenschaftliche oder auch Multimediasysteme zurück. Sie beherrschen die unterschiedlichen Technologien und wissen, welche sie zu welchem Zweck am besten einsetzen. Die Computerprofis arbeiten in Unternehmen, die Computertechnik und Informations- und Telekommunikations-Systeme (IT-Systeme) herstellen oder auch Dienstleistungen rund um diese Technik für andere Firmen anbieten. Man unterscheidet dabei die beiden Anwendungsgebiete zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung sowie zum Fachinformatiker Systemintegration. Die Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt und dauert in beiden Fällen drei Jahre.

Mehr erfahren!

Video-Berufsbild

Hier den Erfahrungsbericht Fachinformatiker Systemintegration lesen.
Hier den Erfahrungsbericht Fachinformatiker Anwendungsentwicklung lesen.

Diese Unternehmen bieten eine Ausbildung zum Fachinformatiker/in an:

image001

image002

image003

image004

image005

image007

image008image009

image010

image011

image012

Leave a reply