Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.
Diese Seite ist ein Angebot der inserierenden Hochschule, Institution oder des dargestellten Unternehmens.
Anzeige

Ausbildung in der Süßwarenindustrie

19. November 2021

Copyright BDSI e.V.

Wir Deutsche lieben Süßigkeiten. Das Angebot der leckeren Produkte ist riesig, es reicht von Schokolade über Bonbons, Kekse, und Eiscreme bis hin zu Kartoffelchips und Kaugummi. Damit wir die Leckereien vernaschen können, gibt es viele verschiedene Ausbildungsberufe rund um Süßwaren:

  • Süßwarentechnologe/-technologin
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Industriekaufmann/-frau
  • Industriemechaniker
  • Maschinen- und Anlagenführer/in in der Lebensmitteltechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • und viele mehr

Dies ist nur eine Auswahl der vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Süßwarenindustrie. Auch ein Duales Studium zum Süßwarentechnologen/in und zum Bachelor of Science Lebensmitteltechnologie (Back- und Süßwarentechnologie), sowie Weiterbildungen zum/zur staatlich geprüfte/n Techniker/in in der Fachrichtung „Lebensmitteltechnik“ oder zum/zur Industriemeister/in sind möglich.

Wenn Du mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Süßwarenindustrie erfahren möchtest, findest Du hier weitere Informationen: https://www.bdsi.de/verband/aus-und-weiterbildung/

In der Süßwarenindustrie gibt es sogar einen eigenen Ausbildungsberuf: den Süßwarentechnologen/die Süßwarentechnologin. Süßwarentechnologen stellen Schokoriegel, Bonbons, Chips, Cookies, Eis und Co. industriell her. Konkret bedeutet dies, dass die Süßwaren unter Berücksichtigung lebensmittelrechtlicher Vorschriften und produktspezifischer Rezepturen und Anwenden der dazu erforderlichen Technologie produziert werden. Die Süßwarentechnologen wirken weiterhin an der Entwicklung neuer Produkte mit, bereiten Produktionsanlagen vor, richten sie ein und nehmen sie in Betrieb, wenden Qualitätssicherungssysteme an und wenden produktspezifische Verpackungstechnologien an. Informiere Dich über die Ausbildung zum/zur Süßwarentechnologen/in beim Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V.

Die deutsche Süßwarenindustrie ist eine krisensichere Branche mit Zukunft und Perspektive. Sie ist ein verlässlicher Arbeitgeber mit hohen sozialen Standards. Tarifverträge, Altersvorsoge und Weihnachtsgeld sind inklusive. Die Süßwarenunternehmen bieten viele Arbeitsplätze im ländlichen Raum und sind eine wichtige Säule in der deutschen Ernährungsindustrie. Mit einem Anteil von etwa 10 % am Umsatz, ist die Süßwarenindustrie sogar die viertgrößte Branche der deutschen Ernährungsindustrie. Die genussbringenden Produkte werden von 50.000 Menschen in über 200 Unternehmen hergestellt. Und nicht nur wir Deutschen lieben die Süßwaren, denn mehr als 50% der in Deutschland hergestellten Produkte werden ins Ausland exportiert. Das macht die Deutsche Süßwarenindustrie zum Exportweltmeister. Und das schon seit über 40 Jahren.

Wenn Du Eis, Schokolade, Kekse und salzige Snacks magst und Du auf den Geschmack gekommen bist, dann findest Du freie Ausbildungsplätze in der Ausbildungsplatzbörse des BDSI e.V.

Jetzt informieren & bewerben!

 

Copyright BDSI e.V.

 

Copyright BDSI e.V.

 

Copyright BDSI e.V.

 

Kategorie:
Veröffentlicht am 19.11.21

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu