Fachkraft für Abwassertechnik

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Fachkräfte für Abwassertechnik führen ihre Arbeiten selbständig auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Regeln sowie Rechtsgrundlagen durch. Sie beschaffen Informationen, planen und koordinieren ihre Arbeit. Dabei dokumentieren sie ihre Leistungen und ergreifen Maßnahmen zur Qualitätssicherung, zur Sicherheit, zum Gesundheits- und zum Arbeitsschutz. Sie sind elektrotechnisch befähigte Personen.

Fachkräfte für Abwassertechnik planen, überwachen, steuern und dokumentieren die Prozessabläufe, erkennen Störungen im Prozessablauf und leiten Maßnahmen zur Störungsbeseitigung ein, erkennen Gefährdungen im Arbeitsablauf und führen Schutzmaßnahmen durch, führen Messungen und analytische Bestimmungen zur Prozess- und Qualitätskontrolle durch,bedienen Anlagen und Geräte, inspizieren und warten Maschinen, Geräte, Rohrleitungen.

Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Weitere Informationen

Zum Video-Berufsbild

 

 

 

Leave a reply