Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

IT-System-Kaufmann/-frau

8. Januar 2018
Foto: Pixabay

Foto: Pixabay

Ohne IT geht in den meisten Unternehmen gar nichts. Der IT-System-Kaufmann sorgt dafür, dass es nicht soweit kommt. Er stellt für seine Kunden die passende IT-Lösung zusammen, schließt Verträge, beschafft und installiert die Systeme.

Die IT-System-Kaufleute sind keine Techniker bzw. Programmeschreiber, vielmehr sind sie unterwegs bei Herstellern, Softwareberatungsunternehmen bzw. Datenverarbeitungsdiensten. Sie sind flexibel einsatzfähig und können beim Kunden sowie im eigenen Büro arbeiten. In der Ausbildung erlernen sie das Herstellen sowie Betreuen von Systemlösungen und erwerben entsprechendes Fachwissen wie beispielsweise im Rechnungswesen und in der Organisation der Arbeitsprozesse. Die Bewerber sollten gute Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch sowie Informatik mitbringen. Im dritten Ausbildungsjahr übernehmen die Auszubildenden fachliche Aufgaben im Einsatzgebiet. Die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer rundet die dreijährige duale Ausbildung ab.

Wer anschließend einen akademischen Beruf anstrebt, kann im Anschluss Fachrichtungen wie Wirtschaftsinformatik studieren.

Mehr erfahren!

Zum Video-Berufsbild

 

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu