Elektroniker für Betriebstechnik – mein Erfahrungsbericht

Bastian Heim - Dez. 2014 jpgIch mache eine Ausbildung bei der Firma Eing Textilveredlung Handelsgesellschaft mbH & Co. KG. Dort bin ich seit zweieinhalb Jahren als Elektroniker für Betriebstechnik beschäftigt. Meine Ausbildung dauert insgesamt dreieinhalb Jahre.

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, nachdem ich mein Fachabitur im Bereich Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Energie- und Automatisierungstechnik beendet habe. Während der Zeit meines Fachabiturs habe ich mehrere Praktika absolviert, unter anderem auch eins bei der Eing Textilveredlung. Die Dauer des Fachabiturs betrug zwei Jahre. Am Ende der zwei Jahre habe ich mich dann entscheiden in welchen Bereich der Elektrotechnik ich meinen Beruf fürs spätere Leben erlernen möchte.

Ich habe mich dazu entschieden, den Beruf Elektroniker für Betriebstechnik bei der Eing Textilveredlung zu lernen. Da ich ständig im Betrieb unterwegs bin, ist das Tragen von Arbeitskleidung mit Sicherheitsschuhen Pflicht. Wie ja auch das Sprichwort heißt „Wo gehobelt wird, fallen auch Späne“.

Meine Aufgabe hier als Elektroniker für Betriebstechnik sind Pumpen, Motoren oder Drehstrommotoren an- und abklemmen, Leuchtmittel tauschen, Schaltkästen oder Schaltschränke verdrahten, neue Maschinen aufbauen oder Alte abbauen, Kabel verlegen und dann anklemmen und Steckdosen oder Schalter montieren und entsprechend anschließen. Des Weiteren bin ich auch für die Maschineninstandhaltung zuständig. Das heißt, wenn mich Maschinenführer aus dem Betrieb anrufen, weil etwas an ihrer Maschinen nicht richtig funktioniert, muss ich oder ein anderer Elektroniker dort hingehen, den Fehler suchen und ihn dann beheben oder eine passende Lösung dafür finden. Ist etwas an der jeweiligen Maschine defekt wird es schnellst möglich ausgetauscht, damit die Produktion weiter gehen kann. Die defekten Teile werden meistens repariert oder eingeschickt, lohnt es sich nicht sie zu reparieren oder sie reparieren zu lassen werden sie fachgemäß entsorgt.

Zu meiner Ausbildung gehört auch der regelmäßige Besuch der Berufsschule. Dies ist dieselbe Schule wo ich mein Fachabitur absolvierte. Ich muss jede Woche mindestens einmal dort hin und alle zwei Wochen zweimal. Zu meinen Fächern gehören drei verschiedene Fächer im Bereich der Elektrotechnik, Wirtschaft, Politik und Englisch.

von Bastian Heim

Du hast Fragen oder möchtest Kontakt zu Eing aufnehmen?

Jetzt online anschreiben!

Mehr zum Beruf

Leave a reply