Bankkaufmann/Bankkauffrau — mein Erfahrungsbericht

image001

„Schon früh merkte ich, dass mich der Beruf des Bankkaufmanns sehr interessiert. Also habe ich mich nach meinem bestandenen Realschulabschluss sofort bei der GLS Bank beworben. Aufmerksam auf die GLS Bank bin ich durch Recherchen im Internet geworden.

Schnell war ich begeistert vom Konzept der Bank und von der Idee, dass man Wirtschaft und Moral miteinander verbinden kann.

Nun bin ich bereits seit gut einem Jahr dabei und ich kann nur Positives berichten. Man lernt bereits im ersten Lehrjahr viele verschiedene Bereiche der Bank kennen und darf schon sehr früh Verantwortung übernehmen. Dadurch, dass man auch in anderen Städten eingesetzt wird, wird man selbstständiger und verantwortungsbewusster.

Hier bei der GLS Bank sitze ich nicht nur am Schreibtisch, sondern nehme aktiv an Aktionen wie der Betreuung unseres Standes beim Besuch des Dalai Lama in Frankfurt oder der Organisation der Einführungstage für unsere neue neuen Auszubildenden teil. Durch einen zweitägigen Ausflug zu einigen Kreditprojekten der GLS Bank konnten wir Auszubildenden das, was die GLS Bank so besonders macht, hautnah miterleben“.

Ich kann nur sagen, dass es eine gute Entscheidung war, sich bei der GLS Bank zu bewerben.“

Morten Möller, Auszubildender bei der GLS Bank seit August 2008

Leave a reply