Seit dem 10. Februar in neuem Design! Lesen Sie unsere Ankündigung. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Azubis und Schüler bauen Weltall

2. November 2017

18042016_Spieltplazbau-Tag1_014

„Die handwerklichen Herausforderungen mögen überschaubarer gewesen sein als bei den anderen elf Plätzen, aber wir müssen ja auch erst noch Weltraumerfahrung sammeln,“ lacht Andreas Bostroem. Sein ALEA (Anders Lernen durch Erfahrung und Abenteuer)-Team“, 44 Auszubildende der Sparkasse und zehn Schüler haben den neuen „Weltall-Spielplatz“ auf dem Gelände der Parkschule in Altenessen gebaut.

19042016_Spieltplazbau-Tag2_027

Rund um die Schule entstanden eine Reihe von neuen Spiel-, Lern- und Ruheoasen, die von den 230 Schülern zukünftig intensiv genutzt werden können: ein großer Rundlauf mit Balance-Parcours, rund 400 laufende Meter Verkehrsübungsstraßen mit Kettcar-Parkplätzen, ein Planetarium, eine Kletter-Rakete und natürlich die unentbehrlichen Eckchen zum Chillen, Klönen und Ausruhen. „Dieses Projekt hat Schüler, Eltern und Lehrer begeistert“, erläutert Schulleiterin Birgit Kuth-Widera. Die Parkschule hat sich als Förderschule mit anders lernenden und sozial instabilen Schülern zudem ein neues Konzept ausgedacht, das sie mit den Auszubildenden der Sparkasse umgesetzt hat. „Erstmalig arbeiten bei diesem Projekt auch unsere Schüler mit. Das gab es bisher noch nicht und wir können feststellen, dass sich diese Idee in jeder Hinsicht bewährt hat. Die Schüler waren mit großem Eifer dabei, die Auszubildenden haben sich über das tatkräftige Engagement gefreut und die Inklusion hat genau so gut funktioniert, wie wir es erwartet hatten.“

21042016_Spieltplazbau-Tag4_010

Und zu tun gab es für alle Beteiligten genug: 30 cm große Kernbohrlöcher mussten in den Pausenhofboden getrieben werden, 100 Meter Robinienkrummholz in Form gebracht, Schulgeräte renoviert und erweitert, Schnittholz verarbeitet, Erdanker betoniert werden… „Natürlich steht man zunächst vor einem riesigen Berg an Arbeit aber aus Erfahrung wissen wir, dass alles klappt, wenn jeder mit anpackt.“, lächelt Andrea Koch, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Essen. „Unsere Auszubildenden lernen in diesem Projekt, wie man die Arbeiten im Team organisiert, plant, kontrolliert umsetzt und ein Projekt gemeinsam erfolgreich vollendet. Hier arbeiten unsere Auszubildenden für ein gutes soziales Umfeld und an ihrer Persönlichkeitsentwicklung.“ Dafür nächtigen die jungen Leute auch eine Woche in der Schule, essen vor Ort und verbringen viel Zeit miteinander und mit ihren neuen Aufgaben.

22042016_Spieltplazbau-Tag5_043

Lohn der Arbeit war, neben einem gelungenen Weltall-Spielplatz, der Dank der Schüler, Eltern und Lehrer im Rahmen einer großen Eröffnungsfeier mit Musik, kleinen Präsenten und einem üppigen Büfett. Zudem ließen sich Oberbürgermeister Thomas Kufen und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Volker Behr, nicht lange bitten, den Spielplatz mit den „allerbesten“ Wünschen an die Parkschule zu übergeben. Sie dankten genau wie Schulleiterin Kuth-Widera allen Beteiligten für das Engagement und freuten sich, als das Weltall am Ende der Reden endlich von den Parkschul-Astronauten erobert werden konnte. Ob die Helden des Platzes zukünftig Han Solo, Prinzessin Leia, R2D2 oder Luke Skywalker heißen, statt Paul oder Lara, war zum Termin nicht in Erfahrung zu bringen. Aber Darth Vader wird es in Altenessen zunehmend schwer haben…

Veröffentlicht am 2. November 2017

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu