Technischer Modellbauer

Technischer Modellbauer Berufsbilder in der Werkstatt Kreativ & Design Naturwissenschaft & Technik Naturwissenschaften & Technik

Zum 01. August 2009 ist der Beruf Technischer Modellbauer neu geregelt worden. Mit der Neuregelung werden die bisherigen Berufe des Modellbauers und des Modellbaumechanikers zusammengefasst. Technische Modellbauer stellen Modelle her, die für die Einzel – und Serienfertigung benutzt werden oder der Darstellung beispielsweise von Bauvorhaben dienen.

Ab sofort können sich Auszubildende in drei Fachrichtungen spezialisieren:

  • Anschauung
  • Gießerei
  • Karosserie und Produktion.

Im ersten Bereich geht es darum, Modelle im Auftrag von Architekten oder anderen Auftraggebern zu bauen. In Gießereien entwickeln Technische Modellbauer Formen, mit denen Metallteile in Serie gefertigt werden. Im dritten Bereich schließlich müssen sie beispielsweise Ideen von Autodesignern umsetzen. Interessierte Bewerber sollten sowohl handwerkliches Geschick als auch eine gute technische Auffassungsgabe mitbringen. Unerlässlich sind ebenfalls gute mathematische Kenntnisse.  Die Ausbildung dauert jeweils 3,5 Jahre und findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Mehr erfahren!

Zum Video-Berufsbild

 

Dein Kommentar

wissensschule.de ist ein Projekt von BEO-M. Alle Rechte vorbehalten.