baierl + demmelhuber: Hier sind die Azubis Chef!

Mit spannenden Azubi-Projekten wird bei baierl + demmelhuber die Förderung von Eigenständigkeit, die Übernahme von Verantwortung und die Entwicklung von Unternehmergeist schon in der Ausbildung groß geschrieben.

Es ist zwar nur ein Raum im Büro  Campus von baierl + demmelhuber, aber in ihm befindet sich eine eigene kleine Firma. Geleitet wird die PCC – die Plot & Copy Company – seit vielen Jahren eigenverantwortlich von den Auszubildenden. Die PCC druckt, faltet und liefert Baupläne im Großformat für den Einsatz in den Projekten und auf den Baustellen des Töginger Innenausbauunternehmens. Von der Angebotserstellung über die Auftragsabwicklung bis hin zur Buchhaltung haben hier die jungen „B+D’ler“ das Sagen.

Eine große Verantwortung für die Auszubildenden, denn das Unternehmen sollte – wie eben im richtigen Leben – schwarze Zahlen schreiben. „Es ist aber auch eine große Chance. Hier haben wir die Möglichkeit, zu zeigen, was wir können“, sagt Katja Schreiner. Die 18-Jährige macht bei dem Laden- und Innenausbauer in Töging am Inn eine Ausbildung zur technischen Produktdesignerin. „Das Vertrauen, das baierl + demmelhuber uns hier entgegenbringt, zeigt, dass wir hier, obwohl wir nur die Azubis sind, ernst genommen werden. Der Gewinn, den die PCC erwirtschaftet, wird reinvestiert und ein großer Teil wird den Auszubildenden am Ende des Jahres als Bonus ausgezahlt.“ 

Die Chance, schon in der Ausbildung Verantwortung zu übernehmen, kommt bei den Azubis von baierl + demmelhuber gut an. Dass die Jugendlichen dafür etwa einmal pro Monat von ihrer eigentlichen Arbeit freigestellt werden, zahlt sich auch in anderen Bereichen aus: „Die Auszubildenden erkennen durch ihre Arbeit im PCC komplexe Zusammenhänge des Unternehmens. Gleichzeitig fördert es den Zusammenhalt und die Kritikfähigkeit“, sagt Ausbildungskoordinatorin Eva Mayerhofer.

Weit mehr als 600 Lehrlinge wurden in der Unternehmensgeschichte von baierl + demmelhuber bereits erfolgreich ausgebildet. In diesem Jahr sind es weitere 20 Absolventen, die das Unternehmen fortan als fertig ausgelernte Mitarbeiter in den Werkstätten, auf der Baustelle und im Projektgeschäft unterstützen werden. Denn die Übernahme nach Ausbildungsende und eine anschließende Karriere gehören bei baierl + demmelhuber ganz selbstverständlich dazu.

In 15 verschiedenen Berufen aus Handwerk, Technik und Büro bildet das Unternehmen seit über 40 Jahren erfolgreich Lehrlinge aus: Schreiner, Metallbauer, Industriekaufleute und Technische Produktdesigner sind nur ein paar der vielfältigen Berufsmöglichkeiten bei baierl + demmelhuber. Aber es ist viel mehr als nur der Beruf, was die Qualität der  Ausbildung bei B+D ausmacht. „Bereits in der Berufsausbildung achten wir auf höchste Qualität. Ganz nach dem Motto  ‚Von den Besten lernen – zu den Besten gehören‘ werden unsere Lehrlinge von langjährigen und erfahrenen Mitarbeitern ausgebildet“ erklärt Geschäftsführer Johannes Demmelhuber. Jeder Ausbilder sorgt dabei für eine vielschichtige und abwechslungsreiche, vor allem aber praxisorientierte Lehrzeit.

Anja Greilmeier (Industriekauffrau, 1. Lehrjahr), Samuel Zwislsperger (Techn. Systemplaner,1. Lehrjahr) und Katja Schreiner (Techn. Produktdesignerin, 3. Lehrjahr) bei der Arbeit in baierl + demmelhubers „Plot & Copy Company“

Zu einer attraktiven Ausbildungsvergütung und Prämien auch schon für Auszubildende kommen noch zahlreiche Vergünstigungen hinzu, die die Auszubildenden bei ihrem Arbeitgeber baierl + demmelhuber nutzen können: flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterrabatte, kostenloses Mittagessen im firmeneigenen Betriebsrestaurant sowie kostenloses Frühstück für alle Montage-Azubis, ein eigener Azubi-Pausenraum, Interfit Firmenfitness, Firmenfeste und eigene Ferienhäuser. Zur guten und wichtigen Tradition geworden ist der B+D „Azubi-Kick-Off“: Gleich zu Beginn des  neuen Ausbildungsjahres fahren die B+D Lehrlinge aller Standorte und Lehrjahre gemeinsam mit ihren Ausbildern auf einen zweitägigen Workshop. Das Reiseziel variiert von Jahr zu Jahr – das Workshopziel bleibt dasselbe: Förderung von Kontakt und Kommunikationsfähigkeit, Teamwork und viel Spaß.

Zuverlässig + professionell + erfahren+ loyal + neugierig – das ist das Wertequintett, nach dem baierl +demmelhuber lebt und arbeitet. Vielleicht heißt es auch für dich bald: Herzlich willkommen im Team!

Sorry, comments are closed for this post.