Duales Studium bei der Rehau AG + Co – mein Erfahrungsbericht

Studiengang: Werkstofftechnik (B.Eng.)
Ausbildung: Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

angelina-hertel

Im September 2011 begann ich mein duales Studium bei der Rehau AG + Co.  Ich entschied mich für  die Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik und den Ingenieurstudiengang Werkstofftechnik an der Hochschule Hof.

Das duale Studium war für mich gerade wegen der Praxisnähe in Ausbildung und Studium sehr interessant. Das erste Jahr verbrachte ich im Unternehmen. Sowohl in der Ausbildungswerkstatt, wo Grundkenntnisse in der Metall- und Kunststoffverarbeitung vermittelt werden, als auch in den zahlreichen Fachabteilungen und der Berufsschule konnte ich somit reichlich Praxiserfahrung sammeln und REHAU kennenlernen.

Im Studiengang Werkstofftechnik werden sowohl die klassischen Ingenieurinhalte als auch ein breites Spektrum der Werkstoffkunde (Metalle, Kunststoffe, Gläser, Keramik) abgedeckt. In der heutigen Zeit haben Werkstoffe und deren physikalische und chemische Eigenschaften aufgrund des breit gefächerten Anwendungsgebietes einen hohen Stellenwert in nahezu allen Bereichen der Industrie. Auch während des Studiums leidet der Praxisbezug nicht, da viele Fächer sowohl theoretisch in den Vorlesungen als auch praktisch im Labor und an den Maschinen behandelt werden. Im 5. Semester kann dann zwischen den zwei Spezialisierungsrichtungen Oberflächenbehandlung und Kunststofftechnik gewählt werden. Da die Kursgrößen gerade in den höheren Semestern relativ klein gehalten sind, herrscht ein gutes Verhältnis unter den Studenten, auch zuProfessoren und Laboringenieuren.

Ohne Frage ist der Aufwand bei einem dualen Studium höher, da zusätzlich Betriebspraktika, Berufsschulstunden und die IHK-Prüfungen absolviert werden müssen. Meine Ausbilder in der Firma und meine Berufsschullehrer haben mich aber immer unterstützt, sodass das Arbeitspensum immer zu bewältigen war und auch der Spaß in der Arbeit und im Studium nicht zu kurz kam.

Mittlerweile habe ich mein Studium seit fast zwei Jahren abgeschlossen. Ich arbeite nun im Automobilbereich bei REHAU. Die während der Ausbildung und dem Studium gesammelten Erfahrungen möchte ich keinesfalls missen und auch die aufgebauten Netzwerke erweisen sich im Berufsleben als sehr wertvoll. Jedem, der sich seinen Einstieg ins Berufsleben durch vertiefte Praxiserfahrung erleichtern will, kann ich ein duales Studium (bei REHAU) nur empfehlen.

 

Zum Studiengang

Jetzt online anschreiben!

Leave a reply