Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Jetzt um einen Studienplatz an der Hochschule für Gesundheit in Bochum bewerben

8. Juni 2021

Wer an der Hochschule für Gesundheit in Bochum studieren will, kann sich ab jetzt bewerben. Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens finden sich auf der Homepage der Hochschule. Foto: HS Gesundheit/Volker Wiciok

Studieninteressierte können sich seit dem 4. Juni 2021 online um einen Studienplatz für das Wintersemester 2021/2022 an der Hochschule für Gesundheit in Bochum bewerben. Zur Auswahl stehen zulassungsbeschränkte und zulassungsfreie Bachelor- und Masterstudiengänge.

Um einen Studienplatz im Wintersemester 2021/2022 können sich Studieninteressierte ab sofort an der staatlichen Hochschule für Gesundheit in Bochum bewerben. Für einen zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengang müssen sich Studieninteressierte unter https://hochschulstart.de, der Online-Service-Plattform der Stiftung für Hochschulzulassung (SfH), registrieren. Die Bewerbung erfolgt danach über das Bewerbungsportal der Hochschule für Gesundheit (https://campus.hs-gesundheit.de/). Dieses steht von nun an bis zum 31. Juli 2021 acht Wochen lang zur Verfügung. Zulassungsbeschränkt sind aktuell die Bachelorstudiengänge 'Ergotherapie', 'Gesundheitsdaten und Digitalisierung', 'Hebammenwissenschaft', 'Logopädie' und 'Physiotherapie'. Weitere Informationen zur Bewerbung für diese Bachelorstudiengänge finden sich unter: https://www.hs-gesundheit.de/studium/bewerbung/bachelor-bewerbung-mit-nc

Auch für die zulassungsbeschränkten Masterstudiengänge 'Angewandte Gesundheitswissenschaften' und ' Gesundheit und Diversity in der Arbeit' (Vollzeit und Teilzeit ) ist die Bewerbung um einen Studienplatz über das Bewerbungsportal der Hochschule bis zum 31. Juli 2021 möglich. Weitere Informationen zur Bewerbung um einen Masterstudienplatz:  https://www.hs-gesundheit.de/studium/bewerbung/master-studiengaenge-mit-nc

Die Einschreibung für die zulassungsfreien Bachelorstudiengänge ‚Clinical Research Management‘, Evidenzbasierung pflegerischen Handelns‘, ‚Gesundheit und Diversity‘, ‚Gesundheit und Sozialraum‘ sowie ‚Pflege‘ wie auch den zulassungsfreien Masterstudiengang ‚Bildung im Gesundheitswesen - Fachrichtung Pflege‘ erfolgt ebenfalls über das Bewerbungsportal der Hochschule und ist noch bis zum 31. August 2021 möglich.

Grundsätzliche Erläuterungen zur Bewerbung um einen Studienplatz stehen hier bereit: https://www.hs-gesundheit.de/bewerbung. Gesonderte Verfahren beziehungsweise Fristen gelten unter anderem für internationale Studieninteressierte (https://www.hs-gesundheit.de/internationalebewerber) wie auch beruflich qualifizierte Bewerber*innen (https://www.hs-gesundheit.de/studium-ohne-abitur).

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Hochschule für Gesundheit steht Studieninteressierten auch in der Zeit der COVID-19-Pandemie für Fragen und Beratungen zur Verfügung: https://www.hs-gesundheit.de/zsb.

Das Wintersemester 2021/2022 beginnt für Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen am 1. September 2021 und endet am 28. Februar 2022. Die Vorlesungszeit für Bestandsstudierende startet am 20. September 2021 und endet am 4. Februar 2022. Die Vorlesungszeit für Studienanfänger*innen startet in diesem Jahr pandemiebedingt eine Woche später – also am 27. September 2021 – und endet ebenfalls am 4. Februar 2022.

In der Regel findet zu Beginn der Vorlesungszeit eine Orientierungswoche für Erstsemester statt; Infos dazu stehen zu einem späteren Zeitpunkt auf der Homepage der Hochschule.

Kategorie:
Veröffentlicht am 8. Juni 2021

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu