Acht Auszubildende starten an der Hochschule Niederrhein

Zum neuen Ausbildungsjahr starten acht junge Menschen ihre Berufsausbildung an der Hochschule Niederrhein. Heute wurden sie auf dem Campus Krefeld Süd begrüßt und lernten ihre Ausbilder kennen. Die acht Männer und Frauen starten in fünf verschiedenen Ausbildungsberufen. Sie werden an den Fachbereichen Textil- und Bekleidungstechnik mit Öffentlicher Prüfstelle, Chemie, in der Bibliothek, der Hochschul-IT sowie in der Verwaltung eingesetzt.

Die enge und persönliche Betreuung durch die Ausbilder gehört zu den Besonderheiten der Berufsausbildung an der Hochschule Niederrhein. Dazu kommt die Möglichkeit des dualen Studiums – die Auszubildenden studieren parallel zu ihrer Ausbildung einen einschlägigen Bachelorstudiengang. Diese Möglichkeit nutzen in diesem Jahr vier von acht Auszubildenden: Marie Böhmer und Leah Botterbusch studieren neben ihrer Ausbildung in der Öffentlichen Prüfstelle zur Textillaborantin Textil- und Bekleidungstechnik am gleichnamigen Fachbereich in Mönchengladbach.

Victoria Langenbein studiert neben ihrer Ausbildung zur Chemielaborantin den Bachelorstudiengang Chemieingenieurwesen. Und Tim Hirthe lässt sich in den Werkstätten und Laboren der Hochschule Niederrhein zum Zerspanungsmechaniker ausbilden – parallel studiert er Maschinenbau. Ohne Studium verläuft die Ausbildung bei Paul Gartz (Fachinformatiker), Isabell Lüthen und Diana Feller (beide Bürokauffrau in der Verwaltung) sowie bei Franziska Hesse (Medien und Informationsdienste, Bibliothek).

Personaldezernentin Susanne Schulz begrüßte die Auszubildenden heute Morgen auf dem Campus Krefeld Süd. Im Anschluss lernten sie sich gegenseitig sowie ihre Ausbilder kennen und machten sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut.

Sorry, comments are closed for this post.