ADD ACTION

addaction_logo

Etwa jedes 6. Kind in Deutschland ist übergewichtig. Bei 7-8 Prozent aller Kinder und Jugendlichen liegt Adipositas (Fettleibigkeit) vor. ADD ACTION hat es sich zur Aufgabe gemacht den steigenden Zahlen von Übergewicht im Kindes- & Jugendalter und den daraus folgenden Erkrankungen entgegen zu wirken.
Bildung braucht Gesundheit! Schon lange wird von vielen Seiten gefordert, das Thema “Gesundheit” früh in die Schulausbildung zu integrieren. Bisher ist dieser Schritt aber noch nicht – oder zumindest sehr unzureichend – geschafft worden.

Studierende der Universität Witten/Herdecke wollen rund um das Programm ADD ACTION möglichst frühzeitig in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Impulse setzen, die zur aktiveren Freizeitgestaltung, einem Bewusstsein und einem Interesse an Ernährung, sowie zur sozialen Integration und Stärkung des Selbstbewusstsein der Kinder beitragen. Damit fügt sich das Programm hervorragend in den Verein für Gesundheitsprävention, students-health-dialogue e. V., der Universität Witten/Herdecke ein.

Als Präventionsprogramm besteht unsere Aufgabe daher nicht in der Therapie von übergewichtigen Kindern, sondern vielmehr in der frühzeitigen Konfrontation von Kindern und Jugendlichen mit Gesundheits- und Ernährungsfragen, der Ergänzung des wöchentlichen Sportangebots in der Schule und der Schaffung von Freiraum & Anreiz zur selbstständigeren, aktiveren Freizeitgestaltung. Umgesetzt wird das Projekt in wöchentlichen Schulstunden, die durch Studenten gestaltet werden.

Weitere Informationen zu unserem Projekt finden Sie unter:

Leave a reply