Agrarbiologie studieren an der Uni Hohenheim

Die Agrarbiologie gehört zu den Agrarwissenschaften und zählt zudem, genau wie die Biologie, zu den sogenannten „Grünen Studiengängen“.  Wie der Name schon sagt, verbindet die Agrarbiologie die Bereiche der Agrarwissenschaften mit den Bereichen der Biologie. Im Studium lernst du alles über biologische Grundlagen der Erzeugung von Nahrungsmitteln für Mensch und Tier  bis hin zu der Umweltsicherung und dem Erhalten natürlicher Ressourcen. An der Uni Hohenheim bündelt sich die Lehr- und Forschungskompetenz von 70 Fachgebieten innerhalb der Natur- und Agrarwissenschaften. Im ersten Studienjahr wird ein breites theoretisches Fundament gelegt, welches im zweiten Studienjahr mit agrarwissenschaftlichen Kenntnissen vertieft und angewendet wird. Im dritten Studienjahr gestalten die Studierenden ihr individuelles Studien-Profil, um einen eigenen fachlichen Schwerpunkt in ihrem Studium zu legen. Der Bachelor-Studiengang Agrarbiologie qualifiziert die Studierenden für nachfolgende Berufsfelder bzw. Einsatzgebiete: Natur- und Umweltschutz, Laboratorien sowie Agrar- und Ernährungsindustrie.

Mehr erfahren!

Leave a reply