Anne Franks Baum

Ein virtueller Kastanienbaum im Internet

Im Mittelpunkt der Website steht der Kastanienbaum, den Anne Frank aus dem Dachfenster des Hinterhauses sehen konnte und den sie auch im Tagebuch erwähnte.

Bei der Gestaltung und Animation der Website wurden Fotos des echten Baums verwendet, und neben Vogelgezwitscher sind das Läuten und das Glockenspiel vom Turm der nahe gelegenen Westerkirche zu hören, das Anne Frank so sehr mochte.

In sechs Sprachen bietet die Site weltweit die Möglichkeit, der Verbundenheit mit Anne Franks Gedankengut Ausdruck zu verleihen. Anne Frank symbolisiert für viele die Hoffnung auf eine Welt, in der die Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, Religion oder politischen Überzeugung respektvoll und in Freiheit miteinander leben. Besucher der Website können ein Blatt mit ihrem Namen zum virtuellen Kastanienbaum beitragen oder eine Geschichte, ein Gedicht oder eine Zeichnung zur Veröffentlichung auf der Site einsenden. Beiträge aus verschiedenen Ländern auf der Website sind von Themen wie Freiheit, Güte, Geben, Mut, Glück, Menschlichkeit und Bedeutung inspiriert – Themen, die in Anne Franks Tagebuch eine große Rolle spielen.

Bisher verzeichnete die Website bereits 25 000 Zugriffe. Da es sich oftmals um IP-Adressen von Schulen und Betrieben handelt, ist die tatsächliche Zahl der Interessenten weitaus höher. Mehr als 3000 Besucher steuerten bisher ihr persönliches Blatt zum virtuellen Kastanienbaum bei.

Weitere Informationen hierzu gibt es unter

www.annefranktree.com

Emma Thompson über Anne Frank

Die britische Schauspielerin und Drehbuchautorin Emma Thompson startete “Anne Franks Baum” am 1. Februar 2006 im Anne Frank Haus in Amsterdam. Bevor sie die Website offiziell eröffnete und ihr Blatt als erstes zum virtuellen Baum beitrug, sagte sie, was Anne Frank für sie persönlich bedeutet. Aus ihrer Ansprache:

“In meiner Jugend habe ich Anne Franks Tagebuch mehrmals gelesen, und auch als ich älter wurde, las ich es immer wieder. Es ist ein Buch, das man alle paar Jahre wieder zur Hand nehmen muss.”

“Wenn ich an Anne Frank denke, habe ich, wie wahrscheinlich jeder von uns, sehr widerstreitende Gefühle: Sie verkörpert für mich eine so große menschliche Tragödie, aber auch menschliches Glück.”

“Für mich ist ihr Buch ein Lexikon übers Erwachsenwerden und über die Menschlichkeit.”

“Ich glaube, sie hätte versucht, die unsichtbaren Barrieren niederzureißen, die Menschen voneinander trennen und uns in Konflikte stürzen.”

“Alle ihre Träume sind unsere Möglichkeiten; alle ihre Träume sind unsere Chancen.”

Der gesamte Text von Emma Thompsons Rede

Ein Videostream von Emma Thompsons Rede

Pressemitteilung und Fotos der Eröffnungsveranstaltung mit Emma Thompson

Leave a reply