Bewerbung zum Sommersemester an der Hochschule Niederrhein gestartet

Wer zum Sommersemester 2019 ein Studium aufnehmen möchte, kann sich noch bis zum 15. Januar an der Hochschule Niederrhein bewerben. Interessierte haben die Wahl zwischen acht Bachelor- und 17 Masterstudiengängen. An der Hochschule Niederrhein gibt es diverse Studienformen für unterschiedliche Lebenssituationen. So können einige Studiengänge nicht nur in Vollzeit, sondern auch in Teilzeit oder dual belegt werden. Die Vorlesungen des Sommersemesters beginnen am 25. März.

Die Hochschule Niederrhein erweitert zudem ihr Angebot. Zu Semesterbeginn startet der Studiengang Pflege in einer berufsbegleitenden Variante, welcher sich an ausgebildete Pflegefachkräfte richtet, die bereits arbeiten und sich weiterentwickeln möchten. Der Studiengang ist zulassungsfrei, allerdings müssen Nachweise über erlernte Kompetenzen vorgelegt werden. Das berufsbegleitende, achtsemestrige Studium Pflege zielt darauf ab, die Kompetenzen der Pflegefachkräfte zu erweitern. Die Absolventinnen und Absolventen sollen in der Lage sein mehr Verantwortung als bisher für die Patienten zu übernehmen.

Folgende Bachelorstudiengänge sind für die Bewerbung geöffnet: Angewandte Therapiewissenschaften (dual & Teilzeit), Pflege (dual & berufsbegleitend), Betriebswirtschaft (Vollzeit  & Teilzeit), Steuern und Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsinformatik.

Zudem ist die Bewerbung für folgende Masterstudiengänge möglich: Angewandte Chemie (Voll- & Teilzeit), Chemieingenieurwesen (Voll- & Teilzeit), Design, Elektrotechnik (Voll- & Teilzeit), Ernährung/Lebensmittel mit Schwerpunkt Ernährung und Gesundheit oder mit Schwerpunkt Management der Lebensmittelverarbeitung, Management of Textile Trade & Technology, Textile Produkte, Produktentwicklung im Maschinenbau (Teilzeit), Rechnergestützte Verfahrenstechnik (Teilzeit), Business Management, Sozialmanagement (Teilzeit), Wirtschaftsrecht (Teilzeit), Wirtschaftsinformatik.

Sorry, comments are closed for this post.