Dein perfekter Auftritt – Benimmkurse der Malteser

Viele Jugendliche wissen, dass sie „kein gutes Benehmen“ haben. Ihnen fehlt aufgrund des familiären Umfeldes die Wahrnehmung, was in bestimmten Situationen als „gutes“ Benehmen erwartet wird. So fallen sie unangenehm auf und verbauen sich z.B. bei der Bewerbung um eine Lehrstelle alle Chancen. Die Folge sind Frust und Minderwertigkeitsgefühle.

Mit dem kostenfreien Angebot der Malteser für Haupt-, Real-und Gesamtschulen ist ein kleiner Neustart möglich. Die Benimmtrainer sind nicht die schon bekannten Lehrer, mit denen die Schüler vielleicht bereits negative Erfahrungen gemacht haben oder die sie als Vorbilder nicht akzeptieren. Die Ehrenamtlichen kommen von außen und arbeiten in unterschiedlichsten Berufen. Sie bringen ihre eigene Sichtweise auf das Berufsleben mit.

Schwerpunkt der Kurse sind fünf Themenkomplexe á 90 Minuten mit den Inhalten Begrüßungsregeln, Erscheinungsbild, Kommunikation, Bewerbungsgespräche und Tischkultur. Höhepunkt des Kurses bildet ein Abendessen in einem gutbürgerlichen Speiselokal. Die Mehrzahl der Jugendlichen waren noch niemals in einem Restaurant, in dem ein bestimmter Benimmkodex gilt. Das Abendessen ist die Feuertaufe, bei der die im Kurs theoretisch gelernten Benimmregeln angewandt werden müssen.

Nach dem Essen trifft sich die Gruppe zur Nachbesprechung und „Manöverkritik“ des Abendessens mit Zertifikat-Überreichung für den – hoffentlich – “perfekten Auftritt“!

Mehr erfahren! 

Ansprechpartner/Kontaktstelle

Malteser Hilfsdienst e.V.
Marion Wiemann (Projektleitung), Alexander Zielke (Diözesanreferent)
Altendorfer Str. 97-101
45143 Essen
0201/82047-33

marion.wiemann@malteser.org

alexander.zielke@malteser.org

Sorry, comments are closed for this post.