Deutsche SchülerAkademie

deutsche_schuelerakademieDie Deutsche SchülerAkademie hat zum Ziel, besonders befähigte und leistungsbereite Jugendliche der gymnasialen Oberstufe durch außerschulische Veranstaltungen in den Sommerferien zu fördern. Eine Akademie dauert 16 Tage und besteht aus sechs Kursen mit bis zu je 15 Teilnehmenden. Themen der Kurse sind exemplarische Fragestellungen aus der Mathematik, den Naturwissenschaften, den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, der Wirtschaft, den Fremdsprachen, der Musik, Medizin u.a.m. Neben der Kursarbeit wird ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Musik, Sport, Exkursionen und anderen Aktivitäten angeboten.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem der bundesweiten intellektuell anspruchsvollen Schülerwettbewerbe oder die Empfehlung der Schule, wobei pro Jahr und Schule nur eine Empfehlung ausgesprochen werden darf. Die Teilnahme ist mit einen Gebühr in Höhe von € 550 (2007) verbunden, die im Falle von sozialen Notlagen ermäßigt oder auch gänzlich erlassen werden kann.

Das Programm besteht seit 1988; es wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft sowie durch weitere Stiftungen und Mittelgeber gefördert. Im Sommer 2007 werden Akademien für rund 1000 Jugendliche in Internaten in unterschiedlichen Regionen Deutschlands veranstaltet.

Deutsche SchülerAkademie
Bildung und Begabung e.V.

Ahrstraße 45
53175 Bonn
Tel. +49 – 228 – 9 59 15 – 40
Fax +49 – 228 – 9 59 15 – 19
e-mail: info@deutsche-schuelerakademie.de

www.deutsche-schuelerakademie.de

Leave a reply