Deutsches Museum Bonn

Die einzige Zweigstelle des weltberühmten Deutschen Museums außerhalb Münchens zeigt rund 100 zeitgenössische Meisterwerke aus Naturwissenschaft und Technik. Die Objekte, darunter auch viele nobel­preisgekrönte Forschungsergebnisse, stellen exemplarisch wesentliche Zweige der naturwissenschaftlich­technischen Entwicklung seit 1945 vor.

Gitarre_orig
Foto: Deutsches Museum

Die Geschichte vom mühsamen Weg zum ersten MP3-Player wird ebenso erzählt wie das wechselhafte Schicksal der Magnetschwebebahn Transrapid. Genial einfache Lösungen wie der »fischerdübel« stehen neben komplexen Instrumenten der Grundlagenforschung wie dem Rastertunnelmikroskop.
Das Museum befindet sich im Wissenschaftszentrum des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und ist Teil der Museumsmeile in der Bundesstadt Bonn.

Lernort Museum

Bei anschaulichen Experimenten zum Selbermachen können Kinder und Jugendliche naturwissenschaftliche Zusammenhänge am besten »be«-greifen. Qualifizierte Mitarbeiter führen Workshops für Schulklassen oder andere Kindergruppen durch.

• Raus aus dem Klassenzimmer – rein ins Museum!  Der außerschulische Lernort ergänzt den Schulunterricht sinnvoll. In der ExperimentierKüche, dem gemeinsamen Schülerlabor der Deutsche Telekom Stiftung und des Deutschen Museums Bonn, können Schulen von der 2. Klasse bis zur Oberstufe entdecken, wie viel Chemie in Alltagsprodukten steckt.

• In den Workshops der kleinen Eule Pfiffikus – dem Maskottchen der Kinderprogramme – geht es für Kinder zwischen 4 und 13 Jahren um die Gesetzmäßigkeiten der Natur, um technische Erfindungen und Abläufe.

• Für Schüler/innen ab ca. 12 Jahren empfehlen sich auch geführte Touren durch das Museum, deren Inhalte individuell abgestimmt werden können.

• Rallyes für jede Altersstufe laden zu spannenden Entdeckungsreisen in die Sammlung ein. Sie sind an der Museumskasse kostenlos erhältlich.

Ahrstraße 45
53175 Bonn
Tel. 0228 / 302 – 255
www.deutsches-museum-bonn.de

Infotelefon für das museumspädagogische Programm:
Di – Fr 14 – 17 Uhr unter Tel. 0228 / 302 – 256

Öffnungszeiten:
Di – So 10 – 18 Uhr

Eintritt:
Erwachsene:        5,00     Euro
Ermäßigt:            3,50     Euro
Familienkarte:    12,00     Euro
Kinder unter 6 Jahren frei

Gruppen (ab 10 Personen) pro Person
Kinder, Schulklassen   2,50   Euro
Erwachsene       3,50   Euro
(Änderungen vorbehalten)

Anfahrt:
Stadtbahn 16 und 63 bis Hochkreuz / Deutsches Museum Bonn
Bus 610 bis Danziger Straße / Deutsches Museum Bonn
Bus 631 bis Ahrstraße / Deutsches Museum Bonn
Bus 637, 638 bis Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr Erfahren!

Leave a reply