Energie – Kernthema für die Zukunft

Ein Werkbuch für die selbstständige Lektüre und für den fächerübergreifenden Unterricht in den Naturwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Politik ab Jahrgangsstufe 9

Die Situation

Unsere Energieversorgung bildet ein entscheidend wichtiges Fundament für unseren heutigen Lebensstandard. Sie beruht zur Zeit auf einem „Mix“ verschiedenster Energieträger, der unter den Gesichtspunkten des Umweltschutzes und der zukünftigen ausreichenden Verfügbarkeit dringend neu bewertet werden muss. Auf globaler Skala ergibt sich als ein weiterer wesentlicher Gesichtspunkt die ungleiche Verfügbarkeit und Verteilung sowohl von Nahrungsmitteln als auch von Energieträgern zwischen reichen und armen Ländern sowie der sehr große Nachholbedarf der armen Regionen bei gleichzeitig stark anwachsender Weltbevölkerung. Hier gilt es, den Blick für die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen zu öffnen und mögliche Lösungswege und Chancen zu erkennen und aufzuzeigen.

Das Projekt

Das Querschnittsthema „Energie“ ist von hoher Bedeutung für die Allgemeinbildung und natürlich besonders für den Unterricht in allen naturwissenschaftlichen Fächern. Es verknüpft Physik, Chemie und Lebenswissenschaften auch mit Geographie, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Politik. Gegenwärtig wird seine Bedeutung durch die sehr intensiven Umwelt- und Klimadebatten in den Medien und der Politik zusätzlich hervorgehoben. Aus diesem Grund bietet Ihnen das neue Werkbuch „Energie“ einen spannenden Und interdisziplinär aufgestellten Einstieg in die vielfältige Thematik von Energieumsatz und Energieversorgung in Natur, Leben und Technik.

In einer bisher einmaligen Form wurde die moderne wissenschaftliche Faktenlage mit Geschichten, Grafiken, Zusammenstellungen und Arbeitsblättern verknüpft, um sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch interessierte Erwachsene in sehr verständlicher und ansprechender Weise an die Gesamtthematik mit ihren sehr vielfältigen Facetten heranzuführen.

Alle Texte sind unter Mitarbeit von Schülerinnen, Schülern und Lehrern entstanden. Zuverlässige Fakten auf dem neuesten Stand werden in einer ansprechenden Gestaltung mit verständlichen Worten präsentiert. Das Werkbuch „Energie“ argumentiert klar und neutral. Verfasst von einem Professor für Physik an der Universität zu Köln ist es nur der Wissenschaft und keiner Interessensgruppe verpflichtet. Es wird gemeinsam herausgegeben von den drei größten deutschen Forschungszentren, den Forschungszentren in Jülich und Karlsruhe sowie dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in Köln. Durch diese Unterstützung und vor allem durch eine sehr großzügige Spendeder Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung zur Förderung der Wissenschaft und Ausbildung, Hanau, kann das wertvoll ausgestattete Buch zu einem Sonderpreis von 3 Euro verkauft werden. Es ist durchgehend im Vierfarbdruck erstellt.

Für alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer stehen zusammen mit dem Werkbuch auch die kostenlosen 12-seitigen „Tipps für den Unterricht“ zur Verfügung. Sie enthalten Hinweise zur Einbindung in die Lehrpläne und eine Kurzzusammenfassung zu der Thematik und der Gliederung des Werkbuches. Weitergehende internetbasierte didaktische Hilfen sind als Download verfügbar.

Inhaltsverzeichnis [PDF]
Bestellflyer [PDF]

www.energie-in-der-schule.de

Leave a reply