FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht Film/Video/Foto Das FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, das Medieninstitut der Länder, ist Deutschlands führender Produzent von Bildungsmedien. Die Medienpalette des FWU umfasst lehrplanzentrale didaktische DVDs, interaktive Multimedia Software, CD-ROMs und Videos für alle Schularten und Schulstufen. Pro Jahr werden etwa 130 neue Titel konzipiert und herausgegeben.

In der über 50-jährigen Geschichte hat das FWU mit seinen Unterrichtsfilmen einen eigenständigen und unverwechselbaren Beitrag zum Filmschaffen in der Bundes-republik Deutschland geleistet. Berühmte Regisseure wie u.a. Heinz Sielmann, Bernhard Wicki, die Brüder Diehl, Werner Herzog und Lotte Reininger haben für das FWU Filme produziert.

Hauptkriterien für Auswahl und Gestaltung der FWU-Produktionen sind die Übereinstimmung mit den Lehrplänen und die Eignung für den Unterricht. Das FWU will mit seinen Medien Lehrer und Schüler unterstützen, Lehr- und Unterrichtsziele nachhaltig und zeitgemäß zu erreichen und nicht zuletzt auch eine Motivationshilfe zum Lernen anbieten. Von der Präsentation eines Filmes bis zur Lösung von Aufgaben mittels umfangreichen Arbeitsmaterialien stellt das FWU eine breite und bunte Palette von Produkten und Produktionen zur Verfügung.

Der Einsatz von Medien in der Schule dient auch dem Ziel, die Schülerinnen und Schüler zu einem sachgerechten, selbstbestimmten und sozial verantwortlichen Umgang mit den Medien zu befähigen. Sie sollen sich in der Medienwelt zurechtfinden können, die durch Medien vermittelten Informationen, Erfahrungen und Handlungsmuster kritisch einordnen können und sich innerhalb von einer von Medien bestimmten Welt, selbstbewusst, eigenverantwortlich und produktiv verhalten können.

Ein besonderes Anliegen ist es dem FWU, eine unabhängige Beratung zu allen pädagogischen und technischen Fragen anzubieten. Hierzu dient auch die FWU-Akademie, eine neue Serviceeinrichtung des FWU zur Aus-, Fort- und Weiterbildung für alle Interessierten. Das Angebotsspektrum umfasst medienpädagogische, mediendidaktische, medientechnische, medienrechtliche und medienpraktische Fragen. Die Akademie wird auf Selbstkostenbasis betrieben und ist nicht gewinnorientiert. Außerdem ist sie mobil und steht Partnern als (Mit-) Veranstalter und Dienstleister für Tagungen zur Verfügung.

Das FWU engagiert sich zudem in innovativen Projekten von Bund, Ländern und EU-Organisationen. Der Schwerpunkt der Projekte liegt z. Zeit auf der Integration von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in die Lehr- und Lern-prozesse. Wichtige Themen sind dabei u. A. die Modularisierung von Medien und deren Organisation in Medienbanken sowie die elektronische Distribution von Medien.

Das FWU arbeitet in enger Partnerschaft mit Bildstellen und Medienzentren der Länder, Kreise und Kommunen wie mit Schulen, die an der Verwirklichung der Ideen mitarbeiten, Medien bereit zu stellen, Lehrer und Schüler zu beraten und pädago-gische Konzepte vor Ort zu entwickeln und zu testen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Arbeit des Instituts finden Sie auf der FWU- Homepage unter www.fwu.de. Gerne senden wir Ihnen auf Anforderung auch ein Infopaket mit Informationsmaterialien zu. Über Aktivitäten im und rund um das FWU informiert Sie regelmäßig der FWU-Newsletter. Er kann kostenlos abonniert werden und wird Ihnen dann 14-tägig automatisch per E-Mail zugesandt wird. (Weitere Infos unter: www.fwu.de/aktuell/newsletter.html oder einfach per E-Mail anmelden an: susanne.bach@fwu.de)

KONTAKT:

FWU Institut für Film und Bild
in Wissenschaft und Unterricht
gemeinnützige GmbH
Frau Dr. Anita Stangl

Stellv. Geschäftsführerin
Bavariafilmplatz 3
Geiselgasteig
82031 Grünwald bei München

eMail: info@fwu.de
Tel: + 49 (89) 64 97-351
Fax: + 49 (89) 64 97-360

www.fwu.de

Leave a reply