„Geld schießt keine Tore“ – oder doch?

Unterrichtsmaterial für Gymnasien für 2 Unterrichtsstunden in den Jahrgangsstufen 8-10

Foto: Pixabay.com
Foto: Pixabay.com

In der Fußball-Bundesliga gilt schon seit vielen Jahren: Erfolg ist käuflich. In den vergangenen Spielzeiten zeigten die Investitionssummen von Fußballklubs vor Saisonbeginn und die Marktwertanalysen ihrer Spieler, dass derjenige am Ende ganz oben steht, der am meisten Geld für Spielertransfers ausgegeben und den wertvollsten Kader besitzt. Wenn aber im Fußball Geld maßgeblichen Anteil am Erfolg hat, stellen sich die folgenden geographischen Fragen. 1. Welche Zusammenhänge lassen sich zwischen dem Sitz von erfolgreichen Großunternehmen und erfolgreichem Fußball nachweisen? 2. Welche Regionen in Deutschland sind wirtschaftlich besonders stark und haben dann auch erfolgreiche Fußballvereine? Und umgekehrt: Welche Regionen sind wirtschaftsschwach und können nur wenig erfolgreichen Bundesligafußball bieten? Gibt es vielleicht doch Ausnahmen? 3. Welcher Zusammenhang besteht zwischen erfolgreichem Fußball und Zuschauerresonanz?

Download

Leave a reply