Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Hochschule bietet umfangreiches Angebot im Rahmen der Gründungswoche Niederrhein

12. November 2021

Während einer echten Aufzugfahrt den perfekten Ideen-Pitch üben. In nur zwei Stunden die erste App aufsetzen, ganz ohne technisches Knowhow. 2021 setzt die Gründungswoche Niederrhein mit einem umfangreichen Programm von Mönchengladbach über Krefeld bis Kleve und vom Kreis Viersen bis in den Rhein-Kreis Neuss neue Maßstäbe.

Zwischen dem 15. und 21. November warten insgesamt rund 80 kostenfreie Veranstaltungen vorwiegend auf Gründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründer, Startups aus der Region sowie Studierende. Die Hochschule Niederrhein beteiligt sich mit insgesamt 16 Veranstaltungen an der Gründungswoche.

„Wir haben viele Personen, die sich an der Hochschule Niederrhein mit dem Thema Gründungen beschäftigen und wir verzeichnen ein verstärktes Interesse bei Studierenden und Lehrenden“, sagt Stefanie Kutsch, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Gründungsservice HNX an der Hochschule Niederrhein.

Im MakerSpace am Campus Krefeld Süd werden potentielle Gründerinnen und Gründer über die dortigen Möglichkeiten informiert, im Textilen Innovatorium am Campus Mönchengladbach wird es einen Kurs zum Thema „Ideen schnell visualisieren – Prototyping“ geben.

Gründerinnen und Gründer können beim Hochschulinstitut GEMIT ihre Nachhaltigkeitsstrategie unter die Lupe nehmen lassen. Mehrere Professorinnen und Professoren der Hochschule engagieren sich ebenfalls in der Gründungswoche und teilen ihre Fachexpertise und Erfahreungen z.B. zu den Themen FinTech, Rechtsfragen und Online-Marketing. Für Frauen gibt es drei zielgruppenspezifische Veranstaltungen, z.B. die Finanzierung von Startups und Gründungen von Frauen.

Organisiert wird die Gründungswoche durch die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach in enger Zusammenarbeit mit dem zweiten Hauptsponsor, der IHK Mittlerer Niederrhein. Weitere Sponsoren sind die Wirtschaftsförderung Krefeld, die Stadtsparkasse Mönchengladbach, die Sparkasse Krefeld, die Wirtschaftsförderung des Kreises Viersen, die Stadt Viersen, das Gewächshaus für Jungunternehmen e.V. sowie die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH.

Neben der Hochschule Niederrhein beteiligen sich u.a. auch die NEW Blauschmiede, der Digitalisierungs- und Gründungsverein nextMG, der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), die Barmer Krankenkasse sowie die Hochschule Rhein-Waal.

Das komplette Programm der Gründungswoche Niederrhein finden Sie hier: www.gruendungswoche-niederrhein.de

Kategorie:
Veröffentlicht am 12.11.21

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu