Hochschule Niederrhein bietet Herbstferiencampus für Schülerinnen und Schüler an

Foto: Zahlreiche Angebote für Schülerinnen und Schüler gibt es in den Herbstferien an der Hochschule Niederrhein. Zum Beispiel – wie auf dem Foto – die Coding School.

Schüler-IT-Labor, Coding School, Cosplay und Schnupperstudium: In den zweiwöchigen Herbstferien können Schülerinnen und Schüler zahlreiche Angebote und Workshops an der Hochschule Niederrhein wahrnehmen.

In der ersten Ferienwoche gibt es drei Angebote: Vom 14. bis zum 16. Oktober bietet die Hochschule Niederrhein das Schüler-IT-Labor am Campus Mönchengladbach an. „Das Labor vermittelt zeitgemäße Inhalte im Bereich der Informationssicherheit, welche angesichts der Gefahren des digitalen Zeitalters von besonderem Wert sind“, sagt Wirtschaftsinformatik-Masterstudent Guido Wolf.

Am Montag und Dienstag geht es jeweils von 9 bis 15 Uhr unter anderem um Algorithmen, Pseudocodes und Programmiersprachen. Am dritten Tag findet von 10 bis 16 Uhr ein Workshop zum Thema Ethical Hacking statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen für einen oder mehrere Tage per E-Mail mit Angabe von Name, Alter, Jahrgangsstufe, Schulform sowie Name der Schule an: schueleritlabor@hs-niederrhein.de. Genaue Raumangaben unter: www.hs-niederrhein.de/zsb/orientierungsangebote

Außerdem findet in der ersten Ferienwoche vom 14. bis zum 18. Oktober die Coding School am Campus Mönchengladbach statt. Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren lernen den Umgang mit dem Einplatinen-Computer Raspberry PI und die Grundlagen des Programmierens. Sie können beispielsweise eine App entwickeln und die Virtual Reality-Technik ausprobieren. Anmeldungen an: codingschool@hsnr.de. Mehr Infos unter www.hs-niederrhein.de/elektrotechnik-informatik/schulen/

Ganz neu ist der Kurs „Cosplay trifft Technik“. Bei Cosplay stellt man Figuren aus Mangas, Filmen und Videospielen durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu nach. Schülerinnen und Schüler  ab der siebten Klasse können im MakerSpace am Campus Krefeld Süd ihr eigenes Accessoire nachbauen. Alle Termine und Anmeldung bis zum 8. Oktober unter: https://www.kremintec.de/cosplay-trifft-technik-ferienakademie-im-oktober-2019/

„Die Kurse unterstützen die jungen Menschen bei ihrer Studienwahl. Sie setzen sich mit ihren eigenen Fähigkeiten und Interessen auseinander. Die dort gemachten Erfahrungen können ein wichtiger Schritt im Entscheidungsprozess sein“, sagt die Leiterin der Zentralen Studienberatung Kirsten Möller-Mevißen.

In der zweiten Ferienwoche erhalten Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Schnupperstudiums Einblicke in Studienfächer und das Studentenleben. Sie können Vorlesungen besuchen und sich eingehend über das Studienangebot informieren.

Sorry, comments are closed for this post.