Hochschule Niederrhein eröffnet Bewerbungsverfahren zum Wintersemester 2019/20

Ab sofort können sich Studieninteressierte zum Wintersemester 2019/20 an der Hochschule Niederrhein bewerben. Bis zum 15. Juli ist das Online-Verfahren für insgesamt rund 60 Bachelorstudiengänge und  30 Masterstudiengänge geöffnet. Zum Wintersemester, welches am 23. September offiziell beginnt, gibt es auch neue Studiengänge.

Am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik gibt es den neuen Masterstudiengang Mechatronik. Der gleichnamige Bachelorstudiengang wird ab dem Wintersemester in neuem Gewand am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik angeboten (bisher Maschinenbau und Verfahrenstechnik). Mit der Ausrichtung des Studiengangs in Richtung Informationstechnik wurde der zunehmenden Vernetzung von Industriemaschinen in den Unternehmen Rechnung getragen.

Am Fachbereich Oecotrophologie in Mönchengladbach wurden die Masterstudiengänge unter den Namen Lebensmittelwissenschaften und Ernährungswissenschaften neu  konzipiert. Die Aufteilung orientiert sich an der bereits vor Jahren vorgenommenen Neuentwicklung der gleichnamigen Bachelorstudiengänge.

Der Großteil der Bachelorstudiengänge, für die man sich ab sofort bewerben kann, ist zulassungsbeschränkt. Für die Studiengänge Kommunikationsdesign, Produktdesign und Design-Ingenieur (Textil- und Bekleidungstechnik) gibt es individuelle Eignungsprüfungen. Zulassungsfrei sind einige Studiengänge im technischen Bereich und fast alle dualen Studiengänge – hierfür benötigt man den Ausbildungsvertrag mit dem Unternehmen – sowie der Großteil der Teilzeitstudiengänge. „Die NC’s sollten niemanden abschrecken“, erklärt Kirsten Möller-Mevißen, Leiterin der Zentralen Studienberatung der Hochschule Niederrhein. „Diese wurden eingeführt, um zu vermeiden, dass Studiengänge überfüllt werden. In der Regel liegen sie zwischen 2,0 und 3,0.“

Die Bewerbung findet Online statt. Es werden keine Unterlagen für eine Online-Bewerbung benötigt. Wichtiger Eintrag in die Bewerbungsmaske ist die finale Durchschnittsnote der Fachhochschulreife oder des Abiturs. Die Studienplätze werden nach dem 15. Juli vergeben, entweder direkt durch die Hochschule Niederrhein oder über Hochschulstart, eine zentrale Vergabestelle in NRW. Für welche Studiengänge die Bewerbung über Hochschulstart erfolgt, steht zusammen mit zahlreichen anderen Infos auf der Homepage (https://www.hs-niederrhein.de/bewerbung).

Sorry, comments are closed for this post.