Hochschule Niederrhein: Informationstag zum Studiengang Pflege

Seit einem Jahr gibt es den Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule Niederrhein. Diesen kann man entweder in Kombination mit einer Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegerin, Altenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger studieren. Oder die Bewerber sind bereits ausgebildete Pflegefachkräfte und nehmen das Studium berufsbegleitend auf.

Am Mittwoch, 13. November, gibt es an der Hochschule Niederrhein einen Informationstag zu den Pflege-Studiengängen. Die Studiengänge dauern neun (dual) beziehungsweise acht (berufsbegleitend) Semester. Die Absolventinnen und Absolventen sollen in der Lage sein, die Versorgung von Patienten mit komplexen Pflegebedarfen zu übernehmen und zu verantworten. Sie werden im Rahmen ihres Studiums darauf vorbereitet, anwendungsbezogene Inhalte und Methoden aus den Bereichen evidenzbasierter Pflege, Pflege- und Gesundheitswissenschaften anzuwenden und weiterzuentwickeln.

„Im Rahmen des Pflegestudiums erhalten die Studierenden das Rüstzeug, um konkrete pflegewissenschaftliche Fragen zu beantworten und somit die Qualität der Pflege zu verbessern. Konkret erlernen die Studierenden Projekte zur Verbesserung der Pflege in der Praxis zu planen und umzusetzen“, sagt Studiengangsleiter Prof. Dr. Matthias Mertin.

Ort: Hochschule Niederrhein, Campus Krefeld Süd, Reinarzstraße 49, 47805 Krefeld

Termin: Mittwoch, 13. November, 10-13:30 Uhr.

Sorry, comments are closed for this post.