Hochschule Niederrhein: Jahrgangsbeste am Fachbereich Gesundheitswesen erhält Unternehmenspreis

Preisträgerin Fatimah El Atrache eingerahmt von Dr. Mirko Stange, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung SilverSky LifeSciences (links), und vom Dekan des Fachbereichs Gesundheitswesen Prof. Christian Timmreck (rechts).

Der Fachbereich Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein hat 48 Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschiedet. Eine Person ragte dabei aufgrund ihrer starken Leistung heraus: Fatimah El Atrache ist die beste Absolventin ihres Jahrgangs. Dafür erhielt sie von der Unternehmensberatung SilverSky LifeScience GmbH aus Düsseldorf einen mit 1000 Euro dotierten Preis. Die Auszeichnung wurde zum zweiten Mal verliehen.

El Atrache studierte Health Care Management. In ihrer Bachelorarbeit beschäftigte sie sich mit den Grenzen und Möglichkeiten der ereignisorientierten Simulation im Gesundheitswesen. Simulationen sollen unter anderem zur Ressourcenauslastung, Planung von Strategien und Optimierung von Prozessen in Krankenhäusern eingesetzt werden. „Simulationen zur Betriebsprozessoptimierung sind bisher im Gesundheitswesen nicht so weit verbreitet wie in anderen Branchen. Der mitunter hohe Nutzen wurde hier in der Fläche noch nicht erkannt“, sagte Prof. Dr. Hubert Otten. Er betreute die Abschlussarbeit.

Die Bachelorabsolventin setzt nun ihren Weg mit dem Masterstudiengang Health Care Management an der Hochschule Niederrhein fort. Derzeit ist sie in Australien und absolviert dort ein Auslandssemester.

Prof. Dr. Christian Timmreck, Dekan des Fachbereichs Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein, hob auf der Absolventenfeier die Leistungen aller frisch gebackenen Alumni hervor: „Sie sind Fachkräfte, die in der Wachstumsbranche Gesundheit gefragt sind. Mit Ihren bei uns erworbenen und unter Beweis gestellten Kompetenzen haben Sie beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.“

Sorry, comments are closed for this post.