Hochschule Niederrhein verstärkt Engagement als familienfreundliche Hochschule

Carmen Kalinowski und Wolfgang Mülders von der Hochschule Niederrhein mit der Charta des Netzwerks Familien in der Hochschule.

Die Hochschule Niederrhein hat ihr Zertifikat als familiengerechte Hochschule bei der berufundfamilie Service GmbH erneuert und ist damit bis 2022 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Zudem ist sie dem Netzwerk „Familie in der Hochschule e.V.“ beigetreten.

Mit dem Zertifikat werden die familiengerechten Arbeits- und Studienbedingungen der Hochschule Niederrhein gewürdigt. Dazu gehören unter anderem die Belegplätze in der neuen Kindertagesstätte MaxiMumm in Krefeld. Zehn Plätze stehen für Kinder von Studierenden und Mitarbeitenden der Hochschule Niederrhein zur Verfügung. Ermöglicht wird das Betreuungsangebot durch eine Kooperation mit dem Kita-Träger MUMM-Familienservice gGmbH. Ab Sommer 2020 wird das Kita-Angebot auf Mönchengladbach ausgeweitet.

Mit dem Beitritt in das Netzwerk „Familie in der Hochschule e.V.“ verpflichtet sich die Hochschule Niederrhein zu den in der Charta festgelegten Standards und somit dazu die Vereinbarkeit von Familie mit Studium, Lehre, Forschung und wissenschaftsunterstützenden Tätigkeiten weiterhin zu fördern. „Sowohl das Zertifikat als auch die Mitgliedschaft im Netzwerk verdeutlichen, wie wichtig der Hochschule Niederrhein der Aspekt der Vereinbarkeit von Familie und Studium beziehungsweise Beruf ist“ sagt Gleichstellungsbeauftragte Dr. Sandra Laumen.

Der Anspruch von familiengerechtem Studium und Beruf soll in den kommenden drei Jahren noch stärker in den Alltag und das Bewusstsein aller Hochschulangehörigen verankert werden.

Sorry, comments are closed for this post.