Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Informationen zur Begabtenförderung des Schulministeriums NRW

24. Februar 2012

Hinweise, Anregungen, Hilfen und Anlaufstellen für hochbegabte und besonders begabte Kinder, ihrer Eltern und ihrer Lehrkräfte

Schule kann zuweilen überfordern, sie kann aber auch unterfordern. Beides wirkt sich negativ auf die Leistungs- und die Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern aus. Deshalb gilt es, besondere Leistungsfähigkeit und besondere Begabungen aufzuspüren, herauszufordern und damit zu fördern. Denn auch außergewöhnliche Befähigungen entwickeln sich nicht von selbst, sondern bilden sich im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung heraus - unterstützt durch Erziehung und Bildung. Im Rahmen der Individualisierung von Bildungsgängen besteht für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler in allen Regionen des Landes die Möglichkeit, das Abitur in weniger als 13 Jahren zu erreichen.

Darüber hinaus gibt es ein breites Spektrum zusätzlicher Angebote für besondere Begabungen. Sprachliche, mathematisch-naturwissenschaftlich-technische, sportliche und musische Leistungen können im Unterricht und über diesen hinaus gefördert und gefordert werden. Zudem gibt es zahlreiche Projekte, die in Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft, Hochschulen und anderen Institutionen besonders leistungsfähigen und begabten Schülern zusätzliche Herausforderungen und Chancen eröffnen. Auf diesen Seiten findet man Informationen zu unterschiedlichen Fragen der Förderung besonderer Begabung.

Weitere Informationen gibt es unter

www.chancen-nrw.de

Veröffentlicht am 24.02.12

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu