Jugend trainiert für Olympia

jugend-trainiert-für-olympia

Jugend trainiert für Olympia ist ein bundesweiter Wettbewerb mit aufsteigendem Wettkampfsystem für sporttalentierte Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 19 Jahren in fünf Wettkampfklassen, das in den 16 Ländern mit Stadt- bzw. Kreisfinale beginnt und über mehrere Ebenen zu den Landes- und Bundesfinalveranstaltungen führt. Er richtet sich an alle Schulen der Sekundarstufen I und II. Startberechtigt sind nur Schulmannschaften. In vier Altersstufen sind folgende Sportarten beteiligt: Badminton, Basketball, Beach-Volleyball, Fußball, Gerätturnen, Golf, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Skilanglauf, Tennis, Tischtennis, Triathlon, Volleyball. Die Landesausschreibungen werden in der Regel zu Beginn des neuen Schuljahres an die Schulen geschickt bzw. sind auf den Internetseiten der zuständigen Kultusbehörden abrufbar. Die Ausschreibung wird jährlich aktualisiert. Sie enthält alle wichtigen Basisinformationen über das Wettkampfangebot und gibt die Rahmenbedingungen für die beteiligten Länder vor. Die Landesausschreibungen werden in der Regel zu Beginn des neuen Schuljahres an die Schulen geschickt bzw. sind auf den Internetseiten der zuständigen Kultusbehörden abrufbar.

Mehr erfahren!

Leave a reply