KiS – Kunst in Schulen

Projektüberblick

Nicht erst seit der PISA-Studie ist bekannt, dass für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auch sinnliche Erfahrungen wichtig sind. Die aktive Auseinandersetzung mit Musik, bildender Kunst, Theater, Tanz, Literatur, Film und neuen Medien ist Grundvoraussetzung, um selbst kreativ und verantwortungsbewusst handeln zu können.

Wir vereinen in unserer Gesellschaft viele Mitglieder, die in diesen künstlerischen Bereichen arbeiten und dabei gerne Partner für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stehen. Die Datenbank KiS – Kunst in Schulen erleichtert die so wichtige Vernetzung von Kunst- und Kulturschaffenden auf der einen und lehrend und erzieherisch Tätigen auf der anderen Seite.

Datenbank und Suche

In der Datenbank sind deutschlandweit zahlreiche Theater- und Filmschaffende, Autoren und Übersetzer, Musiker, Tänzer und bildende Künstler mit ihrem persönlichen Angebot für die Arbeit mit Kindern und jungen Menschen vertreten. Neben einer Sichwortsuche (nach dem Prinzip “Google”) kann die Datenbank auch per Detail- und Kombinationssuche nach verschiedenen Kriterien abgefragt werden.
Link zur Abfrage:

http://tinyurl.com/ylshylc

Die Teilnahme an der Datenbank KiS – Kunst in Schulen steht allen Künstlern/ Künstlerinnen und Kuturschaffenden offen, die ein konkretes Angebot für die schulische und außerschulische Arbeit mit Kindern und jungen Menschen haben. Jedes Künstlerportrait enthält alle Informationen zur direkten Kontaktaufnahme.

Suchergebnisse für einzelne Schulfächer:

Musik: http://tinyurl.com/yezd63e
Bildende Kunst: http://tinyurl.com/ydmfyrm
Theater: http://tinyurl.com/ye8g62m
Tanz: http://tinyurl.com/ybpho5z
Literatur: http://tinyurl.com/yb4pk9v
Film: http://tinyurl.com/ya5ddsv
Neue Medien: http://tinyurl.com/ylr6s4e

Leave a reply