Kostenfreie Fortbildung für Lehrkräfte: Berufswahl in den Schulalltag integrieren

Kostenfreie Fortbildung für Lehrkräfte: Berufswahl in den Schulalltag integrieren Aktuelles Pressenews
Foto: Einstieg GmbH

NRW.BANK fördert das Kooperationsprojekt mit Einstieg

Lehrkräfte sind für Schüler wichtige Ansprechpartner bei der Studien- und Berufswahl. Wie können Lehrkräfte hier helfen und wie kann die Berufsfindung in den Unterricht integriert werden? Antworten auf diese Frage bietet die kostenfreie Lehrerfortbildung „Handlungsorientierte Methoden zur Berufsfindung für den Schulalltag” am Freitag, 8. Dezember 2017, in Köln. Der von der Einstieg GmbH durchgeführte und bereits zum dritten Mal von der NRW.BANK geförderte Fortbildungs-Workshop für Lehrkräfte sowie Studien- und Berufswahlkoordinatoren (StuBOs) sieht neben theoretischen Impulsen viele praktische Übungen zur Studien- und Berufsfindung vor, die im Unterricht eingesetzt werden können. Eingeladen sind Lehrkräfte aller Schulformen sowie pädagogische Fachkräfte, die mit den Themen Berufsorientierung, Studien- und Berufswahl ab Klasse 8 beauftragt sind. Eine Anmeldung bis zum 20. November ist möglich. Einstieg führt seit 2000 Lehrerfortbildungen durch und hat im Rahmen der offiziellen StuBO-Qualifizierung in ganz NRW über 250 Lehrer fortgebildet.

Kostenfreie Fortbildung für Lehrkräfte: Berufswahl in den Schulalltag integrieren Aktuelles Pressenews
Foto: Einstieg GmbH

Angeleitet von Sabine Gärtner, Diplom-Pädagogin und Trainerin der Einstieg Studien- und Berufsberatung, lernen die Teilnehmer nicht nur handlungsorientierte Methoden zur Berufsorientierung kennen, sondern bauen in Rollenspielen sowie Reflexionsprozessen ihre Beratungskompetenzen aus und erhalten Arbeitsmaterialien für den Unterricht. So geht jeder Teilnehmer nach dem Workshop mit einem Methoden- und Maßnahmenkoffer nach Hause.

Lehrerfortbildung „Handlungsorientierte Methoden zur Berufsfindung für den Schulalltag”:

Dein Kommentar

wissensschule.de ist ein Projekt von BEO-M. Alle Rechte vorbehalten.