Kulturpädagogik studieren

Kulturpädagogik ist eine Querschnittsdisziplin aus Erziehungswissenschaften, angewandter Pädagogik, Kulturwissenschaften und Kulturmanagement. Spezialisierungen können beispielsweise zum Kunst-, Literatur-, Medien-, Museums-, Tanz- oder Theaterpädagogen erfolgen.

woman-1283009__340

Im Mittelpunkt stehen immer das künstlerische Schaffen und die kulturelle Bildung. Kulturpädagogen vermitteln Grundlagen, Methoden und Techniken und geben Anleitung zur künstlerischen Reflexion. Ein Studium der Kulturpädagogik ist beispielsweise an der Hochschule Niederrhein möglich. Die Kulturpädagogik an der Hochschule Niederrhein steht in engem Zusammenhang mit der Ausbildung in Sozialarbeit und Sozialpädagogik.

statue-2648579__340

Ausgebildete Kulturpädagogen sind bildungswissenschaftliche Fachkräfte, die für den Einzelnen und die Gesellschaft wichtig sind. Kulturpädagogik-Absolventen können in verschiedenen Bereichen arbeiten, z.B. in kommunalen Jugendeinrichtungen, Jugendkunstschulen oder auch in Bürgerzentren. Darüber hinaus arbeiten sie in Musikschulen, Volkshochschulen oder Akademien, aber auch an kulturellen Lernorten und Gedenkstätten, bei gemeinnützigen Organisationen , in der Musik- und Filmwirtschaft.

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

Mehr erfahren

Leave a reply